Im Gartencenter

So konnte Arne Janke ein Leben retten

23. September 2021 - 17:27 Uhr

Durch ihn lebt ein Mensch

Etwa 60.000 Menschen in Deutschland erleiden jedes Jahr einen plötzlichen Herzstillstand außerhalb eines Krankenhauses. Nur 10.000 dieser Menschen überleben den schlimmen Vorfall, einer davon dank Arne Janke.

Wie er einer Frau das Leben retten konnte, erzählt er im Video.

Sofort mit Herzwiederbelebung begonnen

Arne Janke arbeitet im November 2020 wie jeden Tag als Verkäufer in einem Gartencenter in Hamburg. Plötzlich bricht an der Kasse eine ältere Dame zusammen. Der 37-Jährige Ersthelfer wird direkt zu Hilfe gerufen. Fünfzehn Minuten lang führt Arne Janke Wiederbelebungsmaßnahmen durch und musste in der Zwischenzeit auch den Defibrillator einsetzen. Dann kommt der Rettungsdienst und übernimmt. Auch im Rettungswagen muss die ältere Dame nochmals Elektroschocks erhalten.

Auszeichnung für sein beherztes Eingreifen

All die Mühe lohnt sich und die ältere Dame überlebt. Ohne Arne Jankes beherztes Eingreifen, wäre dem nicht so und das weiß die Dame auch. "Sie hat sich nach ungefähr vier Monaten bei mir gemeldet, hat sich bedankt und wir stehen im regelmäßigen Kontakt", so Arne Janke im RTL Nord Interview. Für seinen Einsatz wurde der 37-Jährige nun mit dem "Asklepios Lebensretterpreis" ausgezeichnet. Der Preis wurde zum 7. Mal verliehen und soll darauf aufmerksam machen, wie wichtig schnelle Wiederbelebungsmaßnahmen sind. (ttr)