Hallesche Werfertage abgesagt: Verschiebung auf Sommer?

Eine Sportlerin hält eine Kugel in der Hand. Foto: Dirk Waem/BELGA/dpa/Symbolbild
© deutsche presse agentur

31. März 2020 - 14:30 Uhr

Das traditionsreiche Werfermeeting der Leichtathleten in Halle an der Saale muss wegen der Coronavirus-
Pandemie abgesagt werden. Die 46. Halleschen Werfertage können nicht wie geplant am 16. und 17. Mai stattfinden, teilten die Organisatoren am Dienstag mit. "Um den Sportlern, die in diesem Jahr sicher schon sehr verunsichert sind, dennoch die Möglichkeit auf eine hochkarätige Sportveranstaltung zu bieten, prüfen wir die Verschiebung der Veranstaltung auf einen Termin im Zeitraum vom 17. Juli bis 23. August", heißt es. Die endgültige Entscheidung darüber solle im Mai getroffen werden.

Quelle: DPA