Nach Verfolgungsjagd

Polizei findet Frauenleiche in Wohnung von Teenager (18)

Die Polizei fand einen Frauenleiche in der Wohnung des 18-Jährigen.
Die Polizei fand einen Frauenleiche in der Wohnung des 18-Jährigen.
© dpa, Friso Gentsch, tba mg kne tba bwe tba

12. März 2020 - 8:24 Uhr

Die Leiche lag zu Hause

In Halberstadt (Sachsen-Anhalt) lieferte sich ein 18-Jähriger am Mittwochmorgen eine Verfolgungsjagd mit der Polizei. Nach einem Unfall soll der junge Mann in seinem VW Golf geflohen sein. Später habe die Polizei eine Frauenleiche in seiner Wohnung gefunden, das berichtete "Bild".

Unfallfahrer wollte zu Fuß flüchten

Mittwochmorgen, 3:30 Uhr - offenbar wollten Polizisten den 18-Jährigen in seinem VW Golf auf der Huysstraße stoppen. Dort soll die Verfolgungsjagd begonnen haben. Der junge Mann soll über Neudamm in Richtung Bördekreis geflohen sein. Eine halbe Stunde später sei der Fahrer zwischen Beckendorf und Neindorf in einer Linkskurve von der Fahrbahn abgekommen und auf einen Acker gerast. Angeblich habe er dann versucht, zu Fuß zu flüchten. Dann sei er festgenommen worden, berichtete die Zeitung.

Identität der Leiche noch unbekannt

Im Golf des 18-Jährige habe man dann Betäubungsmittel und eine Luftdruckwaffe gefunden, heißt es. Daraufhin hätte die Staatsanwaltschaft Magdeburg eine Hausdurchsuchung angeordnet, bei der die Frauenleiche gefunden worden sei. "Auf Grund der Auffindesituation der Leiche hat die Staatsanwaltschaft Magdeburg, Außenstelle Halberstadt, ein Ermittlungsverfahren wegen Verdacht eines Tötungsdeliktes eingeleitet", sagte ein Polizeisprecher der "Bild". Die Tote sei zur Identifikation in die Gerichtsmedizin gebracht worden.