15. März 2019 - 14:09 Uhr

Vom Waisenkind zum Instagram-Star

Jonah Larson ist alles andere als ein normaler 11-jähriger Junge. Während seine Gleichaltrigen Fortnite oder Fußball spielen, verbringt er seine Freizeit mit einem vermeintlich langweiligen Hobby: Häkeln!

Mit fünf Jahren bekam Jonah zum ersten Mal die Nadeln seiner Tante in die Finger - und war sofort begeistert. Seitdem häkelt er jeden Tag stundenlang: Morgens am Frühstückstisch, nach der Schule, sogar abends unter der Bettdecke.

Mit seiner ungewöhnlichen Leidenschaft hat Jonah es weit gebracht: Mittlerweile bewundern über 130.000 Followern seine Arbeiten auf Instagram. Anfangs gab es noch Zweifel daran, dass Jonah wirklich selbst hinter den Kunstwerken steckt. Mittlerweile sind jedoch alle Kritiker des Jungen, der als Baby von seiner Familie in Äthopien verstoßen wurde, verstummt. Jonah selbst sammelt nun Spenden für eine Hilfsorganisation in seinem Heimatland.