Entscheidung naht

Haas hat Interesse an Nico Hülkenberg

Nico Hülkenberg
© Getty Images, Bongarts, WTM

31. August 2019 - 14:39 Uhr

Hülkenberg hat mehrere Optionen

Nico Hülkenberg muss ein Cockpit bei Renault nach dieser Saison räumen. Sorgen um seine Zukunft macht sich der 32-Jährige aber nicht. Es gebe Gespräche und er habe Optionen, bestätigte der Deutsche.

Hülkenberg könnte Grosjean ersetzen

Ein Interessent ist das Haas-Team. Der amerikanische Rennstall beschäftigt sich mit einer Verpflichtung Hülkenbergs. "Natürlich" sei er ein Kandidat für die nächste Saison, sagte Teamchef Günther Steiner bei einer Pressekonferenz im Rahmen des Rennens im belgischen Spa-Francorchamps und ergänzte: "Wenn Nico auf dem Markt ist, müssen wir uns das sicher anschauen als Team, denn wir suchen immer nach Verbesserungen für uns. Noch haben wir aber keine Entscheidung getroffen."

Hülkenberg wird bei Renault durch den 22-jährigen Franzosen Esteban Ocon ersetzt. Ob Hülkenberg zu Haas wechselt und dort das Cockpit des Franzosen Romain Grosjean übernimmt, soll sich laut Steiner "in zwei bis drei Wochen" entscheiden. Hülkenberg sagte: "Ich bin da sehr gelassen, weil ich weiß, dass es Interesse gibt. Aber es muss für mich auch passen."