Ungeschönt und ehrlich

Haarausfall nach der Geburt: Amira Pocher zeigt ihre Geheimratsecken

19. Mai 2021 - 9:48 Uhr

Haarverlust nach der Geburt ihres zweiten Sohnes

Zweifach-Mama und Moderatorin Amira Pocher sieht immer toll aus: perfektes Make-up, perfekte Frisur und in jedem Fall ein echter Hingucker! Die 28-Jährige selbst hingegen hält nichts davon, immer den perfekten Schein aufrecht zu erhalten und plaudert auf Instagram oder in ihrem Podcast "Hey Amira!" bei AUDIONOW offen auch über Themen, die dem ein oder anderen unangenehm wären. So zeigt sie jetzt ungeschönt ihre Geheimratsecken im Video.

Amira Pocher: "Sie sind es doch wert!"

Haarausfall nach der Geburt, das kennen viele Frauen. Durch den Hormonumschwung kann es schnell passieren, dass die während der Schwangerschaft oft fülligere Haarpracht schnell wieder ausfällt. Nach rund sechs Monaten sollte der Spuk dann vorbei sein. Eine Zeitspanne, die Amira Pocher noch nicht erreicht hat. Erst im vergangenen Dezember brachte sie ihr zweites Söhnchen zur Welt, aktuell hat die 28-Jährige daher noch mit dem leidigen Thema zu kämpfen. "Jetzt geht das wieder los", beklagt sie sich in ihrer Instagram-Story. Denn schon nach der Geburt ihres ersten Kindes hatte Amira hinterher mit Haarausfall zu kämpfen.

Doch nicht verzagen, findet Amira, alles halb so wild! "Gibt Schlimmeres!", ist sie sich sicher. "Und sie sind es doch wert", schreibt sie zu einer Aufnahme mit ihrem Baby. Eben! Und uns gefällt die 28-Jährige so oder so.

Amira ist übrigens nicht die erste Promi-Dame, die über ihren Haarverlust spricht. Auch Ex-GNTM-Star Marie Nasemann, GZSZ-Schauspielerin Chryssanthi Kavazi oder Sarah Harrison sprachen schon offen über ihre Erfahrungen mit dem Thema. (lsc)