GZSZ-Wochenvorschau ab 13.07.2020

Felix bekommt nächtlichen Besuch von Nazan

11. Juli 2020 - 9:39 Uhr

Eingesperrt bei W&L

Felix (Thaddäus Meilinger) blockt Nazan (Vildan Cirpan) konsequent ab. Obwohl seine Mutter Rosa (Joana Schümer) möchte, dass ihr Sohn in die App der jungen Ärztin investiert, geht er ihr aus dem Weg. Doch Nazan ist hartnäckig und wartet einen ganzen Tag lang auf ihn in der Firma W&L – und wird schließlich sogar nachts dort versehentlich eingeschlossen. Nun ist guter Rat teuer: Wie kommt sie jetzt bloß aus dem Gebäude? Der einzige Ausweg ist durch Felix' Wohnung. Und so bekommt er einen nächtlichen Spontanbesuch von Nazan … Was genau passiert zeigt der erste Teil der GZSZ-Wochenvorschau mit Ulrike Frank.

Den zweiten und dritten Teil können Sie sich ebenfalls hier ansehen – einfach runterscrollen.

Kurzschlusshandlung: Yvonne entführt Felix und sperrt ihn im Keller ein

Yvonne (Gisa Zach) hat "Mist gebaut". Bei einem Physiotermin bekommt sie Felix buchstäblich zwischen die Finger. Sie erhofft sich von ihm Unterstützung. Er soll auf seine Mutter einwirken und ihren Freundinnen helfen. Doch Felix will sich nicht einmischen und bei Yvonne brennen die Sicherungen durch: Sie entführt Felix und sperrt ihn im Keller der Tiefgarage ein. Sie braucht nun Hilfe von Katrin (Ulrike Frank) und Nina (Marie Wedig). Doch die sind mehr als geschockt … Hier gibt es den zweiten Teil der Wochenvorschau.

Toni macht blau

Toni (Olivia Marei) genießt den Tag mit ihrem Freund Erik (Patrick Heinrich) und seiner Tochter Merle (Ronja Herberich). Doch die Sache hat einen Haken: Toni macht blau und darf daher keinem ihrer Kollegen über den Weg laufen. Doch genau das passiert und Toni gerät in große Schwierigkeiten. Doch Merle hat einen – riskanten – Plan. Ob er gelingt, zeigen wir im dritten Teil der Wochenvorschau.

GZSZ gibt es auf TVNOW zu sehen

Neugierig geworden? "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" können Sie bereits sieben Tage vor TV-Ausstrahlung auf TVNOW sehen.