GZSZ-Wochenvorschau ab 26.10.2020

Nina verschickt erotische Fotos - doch der Empfänger ist nicht Leon

26. Oktober 2020 - 9:31 Uhr

Nina macht für Leon einen heißen Schnappschuss

Nina (Maria Wedig) und Leon (Daniel Fehlow) sind noch genauso verliebt wie am ersten Tag. Blöd nur, dass Leon mit seinen beiden Kids gerade im Urlaub ist und er nicht bei seiner Liebsten Nina sein kann. Nach einem romantischen Telefonat möchte Nina ihren Leon mit einem heißen Schnappschuss überraschen. Blöd nur, dass sie zu schnell auf dem Handy herumtippt und das Foto am Ende gar nicht bei Leon landet. Wem sich Nina jetzt freizügig in Wäsche präsentiert, das sehen sie im ersten Teil der GZSZ-Wochenvorschau.

Den zweiten und dritten Teil mit GZSZ-Schauspielerin Chryssanthi Kavazi können Sie sich ebenfalls hier ansehen – einfach runterscrollen.

Familientreffen bei Familie Bode

Laura (Chryssanthi Kavazi) ist voller Vorfreude, wenn bei einem Familienessen mit Mutter Yvonne (Gisa Zach) und Halbbruder Moritz (Lennart Borchert) lernt sie endlich einmal Moritz' Vater kennen, der in Berlin zu Besuch ist. Warum Moritz von einem solchen Treffen alles andere als begeistert ist und ob die Situation noch zu eskalieren droht, das verrät der zweite Teil der GZSZ-Wochenvorschau.

Zwischen Philip und Patrizia sprühen die Funken

Auf einem Ärzte-Kongress in Hannover hat Philip (Jörn Schlönvoigt) an der Hotelbar eine schöne Unbekannte getroffen. Nach intensiven Gesprächen an der Bar landen die beiden sogar im Bett. Was Philip nicht ahnt – die Frau, die ihn da so um den Verstand gebracht hat, ist die Mutter von seinem Halbbruder John (Felix von Jascheroff). Im ersten Moment ein Schock für Philip und Patrizia (Birgit Würz), die ihre gemeinsame Nacht vor John geheim halten wollen. Doch nachdem sie den ersten Schock verdaut haben, sprühen zwischen den beiden auch schon wieder die Funken. Was wird passieren? Das verrät der dritte Teil der GZSZ-Wochenvorschau.

GZSZ gibt es auf TVNOW zu sehen

Neugierig geworden? "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" können Sie bereits sieben Tage vor TV-Ausstrahlung auf TVNOW sehen.