GZSZ-Wochenvorschau ab 14.09.2020

Als sie im Sterben lag: Laura erfährt, dass Moritz ihr nicht helfen wollte

14. September 2020 - 8:37 Uhr

Schockierende Wahrheit

Vor knapp einem Jahr hat Laura (Chryssanthi Kavazi) um ihr Leben gekämpft. Sie litt an Aplastischer Anämie und brauchte dringend eine Knochenmarkspende. Ihre Mutter Yvonne (Gisa Zach) ließ sich testen, kam aber als Spenderin nicht in Frage. Auch das Blut von Lauras Halbbruder Moritz (Lennart Borchert) passte angeblich nicht. Lauras Vater Yannis (Gabriel Merz), der wie durch ein Wunder in Griechenland aufgespürt werden konnte, rettete Laura schließlich das Leben. Ende gut, alles gut? Leider nicht! Denn Laura erfährt eine schockierende Wahrheit über ihren Halbbruder: Moritz hat sich nie testen lassen! Die ganze Szene zeigen wir im ersten Teil der Wochenvorschau.

Den zweiten und dritten Teil mit GZSZ-Schauspieler Wolfgang Bahro können Sie sich ebenfalls hier ansehen – einfach runterscrollen.

Tuner hat Rechte als Kates Vater - wird er sie einfordern?

Jo Gerner (Wolfgang Bahro) erfährt, dass Tuner (Thomas Drechsel) der leibliche Vater von Kate ist. Er bemerkt, dass der beste Freund seines verstorbenen Sohnes mit der Situation überfordert ist und Hilfe braucht. Gerner bietet ihm seine Unterstützung an. Als Anwalt kennt er sich auch mit Familienrecht aus und er weiß: Tuner hat Rechte – und die kann er zur Not auch einklagen … Was Gerner Tuner rät, können Sie im zweiten Teil der Wochenvorschau sehen!

Katrin riskiert viel

Katrin (Ulrike Frank) will ihre Immobilienfirma zurück. Doch Felix (Thaddäus Meilinger) ist sehr gerissen und nicht so einfach zu überlisten. Er wird ihr die Firma nicht kampflos überlassen. Daher plant sie, ihm seine Bank wegzunehmen. Denn ohne die finanzielle Unterstützung seiner Mutter und der "Lehmann Bank" ist Felix angreifbar. Doch um ihren Plan in die Tat umzusetzen, braucht Katrin Informationen. Um diese zu bekommen, riskiert sie sehr viel … Was Katrin unternimmt, zeigen wir im dritten Teil der GZSZ-Wochenvorschau.

GZSZ gibt es auf TVNOW zu sehen

Neugierig geworden? "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" können Sie bereits sieben Tage vor TV-Ausstrahlung auf TVNOW sehen.