GZSZ-Wochenvorschau ab 13.09.2021

Ist es zwischen Sunny und Philip doch Liebe?

13. September 2021 - 8:51 Uhr

Erik muss einen Rückschlag einstecken

Erik (Patrick Heinrich) hat seine kriminelle Vergangenheit hinter sich gelassen und führt mittlerweile ein ganz bodenständiges und normales Leben mit Toni (Olivia Marei). Gerade läuft es sogar richtig gut für den angehenden Koch, denn er hat seine eigene Kochshow und die kommt bei den Fans richtig gut an. Bis Eriks Chefin Svenja von seiner düsteren Vergangenheit erfährt. Was dann passiert, das sehen Sie im Video.

Den zweiten und dritten Teil der Wochenvorschau mit GZSZ-Schauspieler Timur Ülker können Sie sich ebenfalls hier ansehen – einfach runterscrollen.

Johanna ist in Tränen aufgelöst

Johanna (Charlott Reschke) ist froh, dass sie nach dem Nacktbilder-Albtraum mit ihrem vermeintlichen Freund Jay nun endlich wieder ein ruhiges Leben führen kann. Schließlich sitzt der Verbrecher in Untersuchungshaft und das Material ist mittlerweile vernichtet. Oder etwa doch nicht? Denn plötzlich wird Johanna Opfer einer fiesen Mobbing-Attacke. Hat das etwa mit den Nacktbildern zu tun? Was genau passiert, das zeigt der zweite Teil der GZSZ-Wochenvorschau.

GZSZ immer eine Woche vorher im Pre-TV

GZSZ immer eine Woche vorher im Pre-TV

Ist es doch mehr als nur Sex?

Kaum ist Sunny (Valentina Pahde) wieder zurück in Berlin, bahnt sich da zwischen ihr und Philip (Jörn Schlönvoigt) eine heiße Affäre an. Nur zu gerne landen sie und Philip gemeinsam im Bett. Natürlich alles ganz unverfänglich, schließlich wollen beide einfach nur ihren Spaß haben. Doch gerade als es zwischen ihnen wieder einmal zum Sex gekommen ist, stellt sich Sunny die Frage, ob sie Philip nicht doch mit anderen Augen sieht. Wie romantisch es zwischen den beiden noch wird, das zeigt der dritte Teil der GZSZ-Wochenvorschau.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Neue GZSZ-Folgen schon vorher auf TVNOW sehen

Neugierig geworden? "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" können Sie bereits sieben Tage vor TV-Ausstrahlung auf TVNOW sehen. (rgä)

Auch interessant