GZSZ Voice-App: Datenschutzerklärung

"Gute Zeiten, schlechte Zeiten"
© RTL

18. Mai 2020 - 17:30 Uhr

I. Verantwortlicher

Mediengruppe RTL Deutschland GmbH
Picassoplatz 1
50679 Köln
info@mediengruppe-rtl.de

(nachfolgend auch "wir" oder "uns")

ist für die Verarbeitung Ihrer nachfolgend genannten personenbezogenen Daten verantwortlich.

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter datenschutzbeauftragter@mediengruppe-rtl.de oder unserer Postadresse mit dem Zusatz "Datenschutzbeauftragter".

II. Verarbeitung personenbezogener Daten (Allgemeines)

1. Allgemein

Personenbezogene Daten ("Daten") sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare Person beziehen. Auch pseudonyme Daten, die wir Ihnen nicht direkt, z.B. über einen Namen oder eine E-Mail-Adresse zuordnen können, sind personenbezogene Daten.

Ihre Anfragen über Alexa/Amazon ("Skill") bzw. Google ("Aktion") stammen nicht direkt von Ihren Geräten selbst. IP-Adressen sind daher keine personenbezogenen Daten.

Im Hinblick auf die Nutzung von Amazon erhalten wir bei Anfrage eine User-ID, die Ihnen seitens Amazon nur innerhalb des Skills zugewiesen wird ("User-ID").

Bei der Nutzung von Google wird eine User-ID dergestalt generiert, als dass Daten für einen Google-Nutzer über mehrere Nutzungen hinweg gespeichert werden und dadurch ein Universally Unique Identifier ("UUID") erstellt wird. Diese ID ist wiederum nur innerhalb der jeweiligen Google Aktion gültig und kann nicht mit User-Informationen außerhalb der Google Aktion in Verbindung gebracht werden.

Falls Sie dem Empfang von Push-Benachrichtigungen zugestimmt haben, wird hierfür zusätzlich eine andere, anonymisierte User-ID exklusiv für Benachrichtigungen verwendet ("Benachrichtigungs-User-ID").

Hinsichtlich des Skills erhalten und speichern wir nicht Ihren jeweils transkribierten Wortlaut, sondern nur die erkannte Absicht (Intent) und die darin enthaltenen Variablen (slots). Darüber hinaus erhalten wir auch Informationen darüber, welche technischen Voraussetzungen Ihr Gerät aufweist (wie bspw. das Vorhandensein eines Bildschirms, eine mögliche Videofähigkeit etc.)

In Bezug auf eine Aktion erhalten ein Transkript dessen, was Sie gesagt haben, welches jedoch nicht gespeichert wird.

Aufgrund der Funktionalität des Skills bzw. der Aktion speichern wir in Verbindung mit Ihrer App-spezifischen Amazon User-ID bzw. der UUID und ggf. zusätzlichen Benachrichtigungs-User-ID u.a., ob Sie zugestimmt haben, dass die Sprachanwendung Ihnen Benachrichtigungen senden darf, wann Sie die Anwendung zum ersten Mal verwendet haben, wie oft Sie am betreffenden Tag und auch insgesamt Abfragungen bereits getätigt haben, wann Sie zuletzt sich einen Inhalt angehört haben, wie oft Sie die Frage "Willst du noch weiterhören?" mit "Nein" beantwortet haben, zu welchem Zeitpunkt der letzte Inhalt von Ihnen angehört wurde und ob Sie gesagt haben, dass Sie keine Benachrichtigungen mehr erhalten möchten, obwohl Sie am Anfang die Berechtigung dafür erteilt hatten.

2. Ihre Rechte

Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten. Sollten Daten über Ihre Person falsch oder nicht mehr aktuell sein, haben Sie das Recht deren Berichtigung zu verlangen. Unter bestimmten Voraussetzungen haben Sie außerdem das Recht, die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Angaben zu verlangen.

Sofern Sie uns eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Sie haben das Recht aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit einer Datenverarbeitung die auf berechtigten Interessen beruht, mit künftiger Wirkung zu widersprechen.

Schließlich haben Sie auch das Recht, eine elektronische Kopie Ihrer Daten heraus zu verlangen oder die Daten an einen anderen Anbieter weiterleiten zu lassen. Sie haben auch das Recht, sich an eine Datenschutzbehörde zu wenden und dort Beschwerde einzureichen.

Diese Rechte können Sie bei dem Verantwortlichen geltend machen.

3. Zweck und Rechtsgrundlage

Zweck der Datenverarbeitung ist es, Ihnen über den Skill bzw. die Aktion nutzerfreundlich Inhalte und Informationen aus dem Angebot unserer Serie "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" ("GZSZ")  zur Verfügung zu stellen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist die die Erfüllung eines Vertrags gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO.

4. Verpflichtung zur Bereitstellung der Daten

Die Bereitstellung Ihrer Daten ist bei Nutzung des Skills bzw. der Aktion verpflichtend. Die Datenverarbeitung ist notwendig, um die Grundfunktionalitäten des Skills bzw. der Aktion zu ermöglichen.

5. Weitergabe von Daten an Dritte

Ihre Daten werden von uns nur dann an Dritte weiter gegeben, soweit dies zur Vertragserfüllung erforderlich ist, wir oder der Dritte ein berechtigtes Interesse an der Weitergabe haben oder Ihre Einwilligung hierfür vorliegt.

Darüber hinaus können Daten an Dritte übermittelt werden, soweit wir aufgrund gesetzlicher Bestimmungen oder durch vollstreckbare behördliche oder gerichtliche Anordnung hierzu verpflichtet sein sollten.

6. Dienstleister

Wir setzen für die Verarbeitung von Daten teilweise Dienstleister ein. Der Zugriff von Dienstleistern auf Ihre Daten ist auf das erforderliche Maß begrenzt. Dienstleister werden in der Regel als sogenannte Auftragsverarbeiter eingebunden, die Daten nur nach unseren Weisungen verarbeiten dürfen.

7. Weitergabe von Daten in Nicht-EWR-Länder

Daten können auch an Dritte bzw. Auftragsverarbeiter, die ihren Sitz in Nicht-EWR-Ländern haben, übermittelt werden. In diesem Fall stellen wir vor der Weitergabe sicher, dass bei dem Empfänger ein angemessenes Datenschutzniveau besteht. Einige der von uns eingebundenen Dritten haben ihren Sitz in den USA (jeweils bei den detaillierten Ausführungen vermerkt) und sind unter dem sog. "Privacy Shield" registriert. Eine Liste der dort registrierten Unternehmen finden Sie hier: https://www.privacyshield.gov/list. Mit verschiedenen Unternehmen haben wir auch sog. EU-Standardvertragsklauseln abgeschlossen. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie von unserem Datenschutzbeauftragten auf Anfrage.

8. Dauer der Speicherung

Wir speichern Ihre Daten solange, wie dies zur Erbringung unseres Skills bzw. der Aktion erforderlich ist.

Wenn Sie den Skill deaktivieren und erneut aktivieren, wird Ihnen von Amazon auch eine neue User-ID zugewiesen.

Wenn Sie den Skill bzw. die Aktion länger als sechs Monate nicht verwenden bzw. wir in Zusammenhang mit einer User-ID sechs Monate lang keine Aktivität vermerken, werden die Daten in Bezug auf die Skill- bzw. Aktion-Nutzung gelöscht.

In anderen Fällen löschen wir Ihre personenbezogenen Daten mit Ausnahme solcher Daten, die wir zur Erfüllung gesetzlicher (z. B. steuer- oder handelsrechtlicher) Aufbewahrungsfristen weiter vorhalten müssen (z. B. Rechnungen).

III. Datenverarbeitung durch uns bei Nutzung des Skills

Die User-ID wird von Amazon zur Verfügung gestellt und ist für jeden Skill unterschiedlich. Sie ist für die Verknüpfung Ihrer Nutzungsdaten erforderlich. Weitere Informationen zur User ID erhalten Sie hier: https://developer.amazon.com/de/docs/custom-skills/request-and-response-json-reference.html#session-object (siehe Zeile "user" in der Session Object Tabelle).

Zugriffe auf den Skill werden in so genannten Logfiles gespeichert. Im Einzelnen werden folgende Informationen erhoben und gespeichert: Startzeit der Nutzung, Endzeit der Nutzung, Häufigkeit der Nutzung und übertragenes Datenvolumen.

Zudem speichern wir bei internen Fehlern eine Fehlermeldung mit Datum, Uhrzeit, Fehlernummer und Fehlertext.

IV. Verarbeitung von Daten, die Sie uns über Kontaktformulare oder per Email zur Verfügung stellen

Sie haben die Möglichkeit, über verschiedene Wege z.B. per E-Mail mit uns Kontakt zu unterschiedlichen Zwecken aufzunehmen. Die so von Ihnen übermittelten Daten verwenden wir allein dazu, um Ihr Anliegen zu bearbeiten. Sie werden spätestens nach Erledigung der Anfrage wieder gelöscht, sofern eine Aufbewahrung nicht aus anderen Gründen erforderlich ist.