Fr | 08:30

GZSZ: Valentina Pahde spricht über Sunnys Rache-Aktion gegen Jo Gerner

Exklusiv: Sunnys unbändiger Wunsch nach Rache
Exklusiv: Sunnys unbändiger Wunsch nach Rache Valentina Pahde spricht über Sunnys Rache-Aktion 00:05:34
00:00 | 00:05:34

"Sunny hat zu voreilig gehandelt"

Seit Sunny über Jo Gerners Intrigen Bescheid weiß, ist ihr Verhältnis zu ihrem Großvater sehr schlecht. Sie will sich nur noch an ihm rächen und ihn für seine Verbrechen büßen lassen. Doch bei ihrer Rache-Aktion verletzt sie leider auch Johanna und Chris. GZSZ-Schauspielerin Valentina Pahde spricht über Sunny und ihren unbändigen Wunsch nach Vergeltung.

"Das ist ein Schlag ins Gesicht für sie"

GZSZ: Valentina spricht über Sunnys Rache
Valentina spricht über Sunnys Rache. © RTL

Jo Gerner und Felix haben gemeinsame Sache gemacht und Sunny monatelang belogen. Chris wurde eine Brandstiftung in die Schuhe geschoben und Sunny viele Lügen über ihn aufgetischt. Als die Wahrheit endlich als Licht kommt, verspürt Sunny große Wut auf ihren Großvater.

Um sich an ihm zu rächen, gibt sie einen Brief an die Presse weiter, der den Anwalt schwer belastet. Darin steht, dass Jo Gerner einen Unfall mit Todesfolge vertuscht haben soll. Ein Skandal, der allerdings ohne rechtliche Konsequenzen bleiben wird. Der Brief ist nämlich nicht unterschrieben und es fehlen weitere Beweise.

Valentina Pahde findet, dass Sunny zwar "voreilig gehandelt" hat, kann ihr Verhalten aber nachvollziehen. "Ich kann Sunny total verstehen, denn als sie damals nach Berlin gekommen ist, war für sie das Wichtigste ihre Familie und vor allem Jo Gerner." Ihr eigener Großvater hat sie hintergangen und das schmerzt Sunny besonders. "Das ist ein Schlag ins Gesicht für sie. Und auf Grund dieser Fassungslosigkeit handelt sie auch so."

Ob der Streit zwischen Jo Gerner und Sunny noch eskalieren wird, könnt ihr euch schon vor TV-Ausstrahlung bei TV NOW.de und in der TV NOW App ansehen.

Alles zu Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Alle GZSZ-Videos

Das passiert am 15.12.2017 bei GZSZ

So geht es am Freitag weiter