GZSZ-Star Vera Hübner: Die Geburt von Baby Nr. 4 ging "verdammt schnell"

Vera Hübner
Vera Hübner und Söhnchen Eddie
Instagram

Vera Hübner: So schnell kam ihr viertes Kind zur Welt

Das ist mal eine Blitz-Geburt! GZSZ-Darstellerin Vera Hübner (31) hat am 7. Mai ihr viertes Kind zur Welt gebracht - und zwar im Eiltempo. Bei Kaffee und Kuchen platzte die Fruchtblase und abends saß die Familie schon wieder beim gemeinsamen Abendessen zusammen.

"Es ging wirklich verdammt schnell"

"Meine drei vorherigen Geburten verliefen ebenfalls reibungslos, aber bei Eddie ging’s wirklich verdammt schnell", erzählt sie jetzt im 'Bild'-Interview. "Wir sind so glücklich, dass alles gut geklappt hat. Auf dem Weg von der Klinik nach Hause haben mein Mann und ich noch schnell die Nudeln für später eingekauft."

Die Schauspielerin hat bereits drei Töchter im Alter zwischen zwei und acht Jahren, die sich sehr auf ihr Brüderchen gefreut haben. "Die finden ihr Brüderchen ganz putzig. Alle wollen ihn am liebsten wickeln. Eddie ist ein ganz ruhiges Baby. Er schläft durch und ist ganz genügsam", erzählt die Vierfach-Mama weiter.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattforminstagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Baby-Kennenlerntreff mit Serienkollegen

In der RTL-Serie 'Gute Zeiten, schlechte Zeiten' spielt Vera Hübner die Ex-Freundin von Paul Wiedmann (Niklas Osterloh, 28). Auch er durfte sich vor Kurzem über Familienzuwachs freuen. "Wir wollen uns mal auf ein Baby-Kennenlernen treffen", erzählt die Schauspielerin. Und wie geht es nach der Geburt mit GZSZ weiter? "Das Gute an meiner Rolle ist, dass ich ja jederzeit wieder in der Serie auftauchen kann."