„Fass' mich nicht an, du Kanakenbraut!“

GZSZ-Star Gamze Senol: Die rassistischen Beleidigungen gegen ihre Rolle Shirin tun weh

18. November 2019 - 8:48 Uhr

Shirin wird in ihrem eigenen Café von Lars angefeindet

Bei der Arbeit passiert Shirin (Gamze Senol) ein Malheur: Unachtsam stößt sie mit Lars (Timon Ballenberger) zusammen und der Kaffee in ihrer Hand ergießt sich auf seinen Pullover. So unangenehm wie ungefährlich, könnte man denken. Doch bei Lars brennen alle Sicherungen durch. "Fass' mich nicht an, du Kanakenbraut!", beschimpft er Shirin. Rassistische Beleidigungen, die auch an Schauspielerin Gamze nicht spurlos vorbei gehen. Wieso sie es aber trotzdem wichtig findet, das Thema Rassismus bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" aufzugreifen, verrät sie im Video.

GZSZ bei TVNOW sehen!

Wie sich die Geschichte rund um den rassistischen Lars weiterentwickelt, gibt's bei TVNOW zu sehen.