Sorge um Gesundheit des GZSZ-Stars

Felix van Deventer: Das hat's mit seinen roten Händen auf sich

21. Januar 2020 - 9:26 Uhr

Leidet Felix unter Spätfolgen seines Unfalls?

GZSZ-Star und Ex-Dschungelcamper Felix van Deventer kommentiert in "Die Stunde danach" die Geschehnisse des Dschungelcamps 2020. Doch neben seinen Worten achten die Fans auch auf etwas anderes: die Hände des Schauspielers. Diese sind stark gerötet und rissig. Haben diese Verletzungen vielleicht noch mit seinem Unfall zu tun? Im vergangenen August ist der 23-Jährige von einem Balkon vier Meter in die Tiefe gestürzt. Da kann Felix zum Glück Entwarnung geben. Er gesteht, dass er sich die Hände vermutlich einfach nicht genug eincremt. Welchen sportlichen Grund die Rötungen aber auch noch haben, erklärt er im Video.

Felix wurde 2019 zum Dschungel-Prinz

Felix van Deventer kämpfte 2019 um die Dschungelkrone und wurde Zweiter. Privat läuft es noch besser für den Schauspieler: Im Juli 2019 wurden er und Freundin Antje Eltern des kleinen Noah. 

Wer jetzt im Winter ebenfalls unter spröder Haut, Rissen und offenen Stellen leidet: Hier haben wir alle Tipps gegen trockene Hände zusammengefasst.

Die Highlights von Tag 10 bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" gibt es hier noch einmal zum Nachlesen in unserem Ticker. 

Alle Dschungelcamp-Highlights im Video gibt es hier!

„Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ bei TVNOW sehen!

Alle Dschungelcamp-Folgen gibt's parallel zur TV-Ausstrahlung hier im RTL-Livestream.

Und auch verpasste Folgen sind jederzeit bei TVNOW abrufbar.