GZSZ: Sophie und Leon heiraten im Gefängnis

13. Oktober 2015 - 11:50 Uhr

Eine traurig-schöne Hochzeit bei GZSZ

So möchte wohl niemand gern seine Hochzeit feiern. Dennoch machen Leon und Sophie das Beste aus der Situation. In der GZSZ-Folge vom 2. Juli 2015 müssen die beiden im Knast heiraten. Eine Party-Location hinter Gittern. Jeans trifft auf Traum-Brautkleid. Betrübte Stimmung statt ausgelassener Party. Das Ja-Wort im Zellentrakt und unter Bewachung! Mit dabei nur der beste Freund John Bachmann, Leons Sohn Vince, die Standesbeamtin und die Bewacher. So war das alles nicht geplant. Und dennoch hat sich das Brautpaar schon damit abgefunden, dass ihre Hochzeit im Gefängnis sehr nüchtern ausgefallen ist. Schließlich ist Zweck der Trauung vor allem, dass Sophie Oskar adoptieren kann.

GZSZ: Sophie und Leon heiraten im Gefängnis
Sophie und Leon geben sich das Ja-Wort hinter Gittern
© Folge 5777, RTL / Rolf Baumgartner

Es hätte alles so schön sein können ...

GZSZ: Sophie und Leon heiraten im Gefängnis
Trotz Tristesse bei der Hochzeit schauen sich Sophie und Leon glücklich in die Augen.
© Folge 5777, RTL / Rolf Baumgartner

Doch insgeheim bedauert Sophie es doch, dass der eigentlich große Tag sich alles andere als besonders anfühlt. Hätte doch alles so schön sein können, wenn Leon nicht für seinen Sohn in den Bau gewandert wäre und hätte der doch nie den Stein geworfen… Trotz aller Knast-Tristesse schauen sich die beiden glücklich und verliebt in die Augen.

Die schönsten Bilder der wohl traurigsten TV-Hochzeit des Jahres gibt es jetzt schon vorab.