Vorsicht, Spoiler!

GZSZ: So geht es 2019 bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" weiter

© RTL

2. Januar 2019 - 10:54 Uhr

Liebe, Freundschaft und Drama!

In der letzten Folge im Jahr 2018 wurde es bei GZSZ noch einmal richtig spannend. Sunny (Valentina Pahde) nahm in der Silvesternacht Drogen und stürzte wenig später im Rausch in die eiskalte Spree. Doch wie geht es 2019 weiter? Kann Sunny gerettet werden? Wie wird sich die Beziehung von Jonas und Sophie entwickeln und welche neue Rolle wird im Kiez für Wirbel sorgen? Hier erfahrt ihr es.

Spoiler: Liebesdrama bei Jonas und Sophie?

GZSZ: Sophie und Jonas sind glücklich - doch wie lange noch?
Sophie und Jonas sind glücklich - doch wie lange noch?
© RTL

Am 28. Dezember 2018 lief die Silvester-Folge von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten". Diese Episode war nicht nur wegen der dramatischen Geschehnisse rund um Sunny etwas Besonderes: Es war gleichzeitig auch die 6.666. Folge! Und auch im neuen Jahr geht es gleich mit vielen Dramen im Kiez weiter. Schon am 2. Januar 2019 läuft die nächste Folge. Und das erwartet die Fans im neuen Jahr:

Kann Sunny gerettet werden? Und von wem? Vielleicht von Nihat (Timur Ülker)? Wenn ja, steht sie nach der tragischen Silvesternacht an einem Wendepunkt in ihrem Leben. Sunny wird lernen müssen, vorübergehende Krisen ohne Drogen zu meistern. Eine neue, echte Freundin wäre gut und nötig, um ihr zu helfen, das Tief zu überwinden.

Mit einer anderen Entwicklung werden viele GZSZ-Fans hingegen schon gerechnet haben: Die Beziehung von Jonas (Felix van Deventer) und Sophie (Lea Marlen Woitack) hat keine Zukunft – zumindest in Deutschland! Was einst als kleiner Flirt ohne Verpflichtungen anfing, entwickelte sich zur großen Liebe. Wird es einen traurigen Abschied aus Berlin geben? Wie die Beziehung endet sehen die Fans 2019 bei GZSZ.

Spoiler: Dieser Neuzugang wird im Kiez für Wirbel sorgen

Anfang des Jahres stößt Schauspielerin Gisa Zach bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" dazu. Zuschauer kennen sie vermutlich u.a. aus der RTL-Serie "Block B". Bei GZSZ übernimmt sie die Rolle der Physiotherapeutin Yvonne Bode. Sie kommt aus dem Ruhrpott und nimmt kein Blatt vor den Mund. Ist sie die Ex, die Kollegin, die Tante, die Schwester, die Angestellte oder die Mutter von…?

Spoiler: Kampf um das Gerner-Imperium

GZSZ: Welchen Racheplan schmiedet Jo Gerner?
Welchen Racheplan schmiedet Jo Gerner?
© RTL

Toni (Olivia Marei) wird weiterhin das Geschehene mit ihrem gewalttätigen Vater aufarbeiten müssen. Eine Beziehung – mit Mann oder Frau – täte ihr gut. Ähnlich wie ihrer Mutter Nina Ahrens (Maria Wedig). Wird sie sich endlich neu verlieben und einen neuen Mann finden?

Wieder mehr zu sehen gibt es von Dr. Philip Höfer (Jörn Schlönvoigt). Philip steht vor ernsten Herausforderungen und der furchtbaren Wahrheit: Nach einem Gedächtnisverlust kann er nicht mehr als Arzt praktizieren. Seine große Geschichte – mit viel Spannung und Drama – wird 2019 kommen.

Währenddessen ist der Kampf um das Gerner-Imperium voll entfacht! Katrin (Ulrike Frank) und Jo (Wolfgang Bahro) verfolgen einen perfiden Plan und erklären Laura (Chryssanthi Kavazi) und Felix (Thaddäus Meilinger) den Krieg.

"Es werden so einige Überraschungen geboten!"

Wer wird sich verlieben? Wer wird sich trennen? Wird eine Rolle wirklich ganz plötzlich und unerwartet den Serientod sterben? Damian Lott, Producer von GZSZ bei UFA Serial Drama, verrät: "Wir wollen und werden uns auf dem erfolgreichen Jahr 2018 natürlich nicht ausruhen. Wenn wir eins wollen, dann den Zuschauer jeden Werktag ab 19:40 Uhr vor dem Fernseher mit emotionalen Geschichten zu fesseln. Auch 2019 wird der Fan viele Geschichten bei uns erleben, die er so nicht erwarten wird. Es werden so einige Überraschungen geboten. Sicher sein darf sich der Zuschauer auf jeden Fall, dass besonders Drama, Freundschaft und Liebe im Mittelpunkt stehen werden."

Die aktuelle GZSZ-Folge kann man immer vor TV-Ausstrahlung bei TV NOW sehen.