GZSZ: Shirins Ex Erik ist wieder da - so war das Comeback für Schauspieler Patrick Heinrich

27. August 2018 - 6:59 Uhr

Wiedersehen mit Shirins brutalem Exmann Erik

Für Shirin brechen harte Zeiten an, denn sie muss sich vor Gericht ihrer Vergangenheit stellen. Doch nicht nur das bereitet ihr Sorgen und schlaflose Nächte. Sie wird auch auf ihren Exmann Erik treffen, der sie mächtig unter Druck setzt... Schauspieler Patrick Heinrich ist als Erik zurück am GZSZ-Set. Im Interview verrät er mehr über sein Comeback und auf was sich die Fans gefasst machen müssen.

Erik will sich an Shirin rächen

GZSZ: In Begleitung von John (Felix von Jascheroff.) und Emily (Anne Menden) erscheint Shirin (Gamze Senol) bei Gericht und trifft dort auf Erik (Patrick Heinrich).
In Begleitung von John (Felix von Jascheroff.) und Emily (Anne Menden) erscheint Shirin (Gamze Senol) bei Gericht und trifft dort auf Erik (Patrick Heinrich).
© MG RTL D / Rolf Baumgartner

Nach den dramatischen Ereignissen auf der Geburtstagfeier von Emily und Philip auf Mallorca, änderte sich Shirins ganzes Leben. Ihr Mann Erik rastete aus Eifersucht komplett aus. Sophie wurde angeschossen und John stürzte mit ihm eine Klippe herunter und verletzte sich schwer. Shirin zog die Notbremse und trennte sich von Erik.

Nun sitzt Erik wieder im Gefängnis und muss sich nicht nur für einen Bankraub in seiner Jugend verantworten, sondern auch für seine Taten auf Mallorca. Um seiner Ex zu schaden, will er sie für den Bankraub büßen lassen. Schließlich hat sie damals den Fluchtwagen gefahren. Nur aus Liebe hat er jahrelang geschwiegen. Jetzt will er nur noch eins: Rache.

Shirin muss sich nun also nicht nur ihrer kriminellen Vergangenheit stellen, sondern auch ihrem Exmann vor Gericht gegenübertreten…

"Kam mir gar nicht so vor, als wäre ich lange weg gewesen"

GZSZ: Erik
Erik sitzt vor Gericht und macht eine Aussage. Was wird er den Richtern wohl sagen?
© RTL

Schauspieler Patrick Heinrich ist nach einigen Monaten wieder am GZSZ-Set und das fühlt sich für ihn gar nicht komisch an. "Um ehrlich zu sein, kam es mir gar nicht so vor, als wäre ich lange weg gewesen. Es fühlte sich an wie aus dem Urlaub kommen", sagt er.

Wieder die GZSZ-Rolle Erik spielen zu können, empfindet Patrick als "heimisch". "Da ich privat weit weg von den Handlungen Eriks bin, macht es mir besonders großen Spaß, den Charakter vor der Kamera leben zu können."

Und der Schauspieler verrät, dass Erik noch finsterer wird: "Verändert haben sich Eriks Möglichkeiten, da er wieder im Gefängnis sitzt. Sie sind also eingeschränkt. Das macht ihn kreativ, was das Böse angeht. Darüber hinaus wird durch die Rolle deutlich, welch schmaler Grad manchmal zwischen Liebe und Hass besteht."

"Erik wird kämpfen!"

Nun erscheint Erik wieder auf der Bildfläche und das bringt für John und Shirin große Veränderungen mit sich. Schauspieler Patrick Heinrich verrät: "Erik kann und will unter keinen Umständen die neue Realität - mit Shirin und John als liebendes Paar - akzeptieren. Er wird kämpfen, ganz klar!" Die GZSZ-Zuschauer müssen sich also auf etwas gefasst machen. "Viel Drama, Eifersucht und auf auch Wut. Eine geballte und explosive Portion Erik", verspricht der Schauspieler.

Patrick Heinrich in seiner GZSZ-Rolle Erik ist seit dem 29. Ausgust 2018 wieder im TV zu sehen.

Bei TV NOW könnt ihr euch die Folgen nach der Rückkehr von Erik kostenlos ansehen.

Wie sehen die weiteren Pläne von Schauspieler Patrick Heinrich aus?

Patrick Heinrich ist kein großer Planer und so bleibt es aufregend, wann und wo man den Schauspieler nach seinem GZSZ-Comeback wieder sieht. "Sowohl beruflich wie auch privat bleibt es erfahrungsgemäß spannend", verrät er. Doch er weiß ganz genau, wo er in fünf bis zehn Jahren sein wird und scherzt: "Vor der Kamera und vor der Kamera!"