Er wusste 16 Jahre lang nichts von ihr

Ronja Herberich spielt Eriks Tochter Merle Kramer

01. Februar 2020 - 12:56 Uhr

Spoiler: So trifft Erik auf seine Tochter

Erik (Patrick Heinrich) bekommt eines Tages Post vom Jugendamt und erfährt, dass er eine Tochter hat. Nachdem er den ersten Schock verarbeitet hat, will er für das Mädchen da sein, von dem er 16 Jahre lang nichts wusste. Doch seine Tochter will keinen Kontakt zu ihm. Wie sich Erik darüber hinwegsetzt und sein Kind zum ersten Mal sieht, zeigen wir in unserem Video.

Merle stellt Eriks Leben auf den Kopf

Mit 15 Jahren hat Erik ein Mädchen geschwängert und nicht geahnt, dass sie neun Monate später ein Kind bekommen hat. Nun ist Merle plötzlich da - doch sie will ihre Vater nicht treffen. Nach dem Tod ihrer Mutter kommt das Jugendamt allerdings auf Erik zu. Es muss geklärt werden, ob der leibliche Vater Geld für Merle zahlen kann.

Für Erik ist es allerdings ein Schlag ins Gesicht. Jetzt wo er weiß, dass er eine Tochter hat, will er sie auch kennenlernen. Schnell hat er herausgefunden, wo Merle zur Schule geht und beobachtet sie dort. Doch es bleibt nicht nur bei Blicken: Merle spricht ihn plötzlich an ...

„Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ gibt es bei TVNOW

Wie Erik auf seine Tochter Merle trifft, gibt es am 30. und 31. Januar 2020 im TV zu sehen und schon vorab bei TVNOW. Hier gibt es neue Folgen immer sieben Tage vor TV-Ausstrahlung.