GZSZ-Schauspielerin Iris Mareike Steen über die Zukunft von Lilly und Amar

Foto: RTL – Sebastian Geyer
Foto: RTL – Sebastian Geyer
© RTL / Sebastian Geyer

04. Mai 2016 - 10:26 Uhr

Iris Mareike Steen: "Wenn Lilly denkt, es kann nicht schlimmer kommen, liegt sie damit leider falsch!"

Im Interview verrät GZSZ-Schauspielerin Iris Mareike Steen, wie es mit ihrer Rolle bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" weitergeht…

6000. Folge von GZSZ am 18.5.2016 in Spielfilm-Länge bei RTL. Wem möchtest du alles gratulieren?

Dem gesamten Team natürlich. Jeder hat alles gegeben, auch wenn zwischenzeitlich bestimmt jeder mal an seine Grenzen gestoßen ist. Alle haben super zusammengearbeitet und -gehalten.

Ganz schön turbulent bei den Seefelds. Deine TV-Mutter wurde zur Mörderin. Was rätst du ihr und wie kommt Maren aus der Nummer bloß wieder raus?

Zum Glück habe ich etwas Vergleichbares noch nicht erlebt. Ich glaube aber, dass es wahnsinnig schwer ist, aus so einer Nummer unbeschädigt rauszukommen. Selbst wenn es zum Freispruch käme, verkraftet man sowas ja nicht einfach. Die Unterstützung der Familie ist dabei wohl wichtiger denn je und auf die kann Maren sicher zählen.

Alex und Maren: Haben die beiden eine weitere Chance verdient?

Definitiv. Für mich ein absolutes Traumpaar! Und zwei ganz tolle Menschen. Sowohl privat als auch in der Serie.

Wie sind die Redaktionen auf die Flüchtlings-Geschichte bei GZSZ?

Sehr unterschiedlich. Ich bin aber extrem dankbar für all die positiven Reaktionen, die definitiv überwiegen. Ich glaube, dass vielen durch die Darstellung noch deutlicher wird, dass es sich immer um Einzelschicksale handelt, auch wenn man oft nur die große Masse sieht.

Was passiert zum Jubiläum und wie geht es mit Amar und Ihrer Rolle weiter?

In der Jubiläumsfolge liegt der Schwerpunkt bei anderen Geschichten. Danach geht es aber so richtig rund. Und wenn Lilly denkt, es kann nicht schlimmer kommen, liegt sie damit leider falsch.

Was war Ihr schönstes Erlebnis in 6000 Folgen – bei GZSZ und privat in diesem Zeitraum?

Es gab Tausende von schönen Erlebnissen, das kann ich so gar nicht auf eins reduzieren. Es wird immer schöner und ich immer glücklicher! Sowohl bei GZSZ als auch privat.