Ihre Rolle hat sich verändert

GZSZ-Schauspielerin Annabella Zetsch verrät mehr über die „neue“ Brenda

GZSZ-Rückblick: So war Brenda früher Annabella Zetsch spricht über ihre Rolle
01:56 min
Annabella Zetsch spricht über ihre Rolle
GZSZ-Rückblick: So war Brenda früher

30 weitere Videos

Die ehemalige Mobberin ist wieder da

Mit diesem Wiedersehen haben wohl die wenigsten GZSZ-Fans gerechnet: M obberin Brenda kommt zurück in den Kiez. Doch Luis‘ gemeine Mitschülerin, die ihn fast in den Selbstmord getrieben hätte, hat sich verändert. Sie hat eine Therapie gemacht und will nun bei ihrem Vater wieder ganz von vorne beginnen. Schauspielerin Annabella Zetsch verrät mehr über die „neue“ Brenda. Im Video gibt es einen kleinen GZSZ-Rückblick zur Brenda für euch.

Annabella Zetsch äußert sich zu Mobbing

Annabella Zetsch spricht im Interview darüber, wie schwer es für ihre Rolle im Kiez zukünftig sein wird. „Für Brenda ist es durch die Vorgeschichte mit Luis erstmal gar nicht so leicht, neu anzufangen, da sie damit natürlich noch konfrontiert wird.“

Mobbing hätte fast das Leben von Luis zerstört. Die Schauspielerin hat mit ihrer Rolle vor einigen Monaten auf die Gefahren von Mobbing aufmerksam gemacht. „Ich wünsche das wirklich keinem, vor allem nicht in solchen extremen Ausmaßen. Leider passiert Mobbing jeden Tag in unserer Gesellschaft. Es fängt bei Kleinigkeiten an und nimmt sehr oft Ausmaße an, die Leben zerstören können. Wir sollten wirklich alle an einem wertschätzenden, rücksichtsvollen und respektvollen Umgang miteinander arbeiten. Ich finde es toll, dass Brenda Einsicht zeigt, an sich gearbeitet hat und sich um einen besseren Umgang bemüht“, sagt Annabella.

Die "Stiftung RTL - Wir helfen Kindern e.V." unterstützt "Mobbing stoppen! Kinder stärken!" Ihr wollt spenden? Dann sendet eine SMS mit KINDER an 44844. (10€/SMS + Transportkosten).