Bitte hab Verständnis dafür, dass wir in diesem Browser keine optimale Nutzung von RTL.de gewährleisten können. Bitte benutze einen aktuelleren Browser (z.B. Chrome, Firefox, Safari oder Edge), damit du die Seite wie gewohnt nutzen kannst.

GZSZ - Der offizielle Podcast: Immer freitags, ab 20:15 Uhr

Clemens Löhr verrät: So wurden diese GZSZ-Szenen gedreht

Clemens Löhr spricht im Podcast über zwei lustige GZSZ-Szenen und wie sie gedreht wurden.
Clemens Löhr spricht im Podcast über zwei lustige GZSZ-Szenen und wie sie gedreht wurden.
© TVNOW

09. März 2021 - 9:18 Uhr

Eishockey in der Eishalle und Steppen im Krankenhaus

Im "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"-Podcast sind zwei Männer zu Gast, die sich früher eine GZSZ-Garderobe geteilt haben. Der eine steht mittlerweile aber nur noch HINTER der Kamera und gibt dem anderen Regie-Anweisungen. Die Rede ist von Clemens Löhr und Thaddäus Meilinger. Seit seine Rolle Alex den tragischen Serien-Tod gestorben ist, ist Clemens als Regisseur bei GZSZ aktiv. Im Podcast hat er exklusiv verraten, wie zwei Szenen der letzten Woche gedreht wurden: die Puck-Szene auf dem Eis mit GZSZ-Neuzugang Lars Pape und den steppenden Nihat im Krankenhaus.

Hier klicken, um die "GZSZ"-Podcast-Folge in voller Länge anzuhören.

Die Eishockey-Geschichte war aufwendiger, als es den Anschein macht

Michi (Lars Pape) zeigt Maren (Eva Mona Rodekirchen) wie man Eishockey spielt. Er gibt ihr genaue Anweisungen, wie sie den Puck schlagen soll. Und sie trifft tatsächlich – leider aber nicht ins Tor, sondern Michi zwischen die Beine. Eine lustige Szene, in der aber auch technisch einiges drin steckt. Clemens Löhr hat im AUDIO NOW Podcast verraten, wie die Szene gedreht wurde. Die Puck-Geschichte ist nämlich zusammen mit dem Kameramann entstanden. Sie wurde aus der Sicht des Pucks gedreht und war etwas aufwendiger. Die Ausstattung hat für die Dreharbeiten extra etwas gebastelt. Und was die Zuschauer nicht wissen konnten: der Puck musste auch erst vor neutralem Hintergrund gedreht und dann in der Post-Produktion eingebaut werden.

Video: Timur Ülker zeigt sein Tanz-Talent: Nihat steppt für Lilly

In Timur Ülker steckt ein Stepp-Talent

Aber noch eine lustige Szene gab es in der vergangenen GZSZ-Woche zu sehen. Nihat (gespielt von Timur Ülker), wird für Freundin Lilly (gespielt von Iris Mareike Steen) zu Fred Astaire. Er überrascht sie im Krankenhaus und steppt für sie, weil er von ihrem Bruder Jonas (gespielt von Felix van Deventer) erfahren hat, dass sie ein großer Tanz-Fan ist. Doch alles war nur ein Scherz von Jonas, denn Lilly kann Tanzen in Wahrheit nicht leiden.

Clemens Löhr plaudert über diese Szene aus, das Schauspiel Timur Ülker tatsächlich selbst gesteppt hat - ohne Vorerfahrung. Timur hat einen kleinen Kurs bekommen und auch anhand von Youtube-Videos geübt. Clemens war total überrascht, wie souverän er das gemeistert hat. Die Szene zeigen wir oben im Video.

Die kompletten Folge gibt es übrigens auf TVNOW zu sehen und noch mehr spannende Backstage-News gibt es im Podcast.

GZSZ - Der offizielle Podcast

Der "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"-Podcast – jeden Freitag um 20:15 Uhr auf AUDIO NOW. Die Stars der Serie blicken auf die Folgen der vergangenen Woche zurück, sprechen über besonders emotionale und herausfordernde Szenen und analysieren als Fans der eigenen Serie die Charaktere und Geschichten von GZSZ.

Jetzt die AUDIO NOW-App runterladen

Hier können Sie sich die App kostenlos herunterladen und das umfangreiche Angebot entdecken. Die AUDIO NOW-App gibt es im App Store und im Play-Store.

„Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ auf TVNOW anschauen

Alle GZSZ-Folgen der vergangenen Woche gibt es auf TVNOW zu sehen.

Auch interessant