GZSZ - Der offizielle Podcast: Immer freitags, ab 20:15 Uhr

Clemens Löhr: Darum trägt Alex in der Serie mittlerweile eine Brille

Clemens Löhr war nicht immer Brillenträger. Und auch seine Rolle hatte früher keine Sehschwäche.
© MG RTL D / Bernd Jaworek

22. Mai 2020 - 20:15 Uhr

Das haben Alex und Clemens gemeinsam

Schauspieler Clemens Löhr ist in der neuen Folge des offiziellen GZSZ-Podcasts zu Gast. In der täglichen Serie spielt er Alexander Cöster und das schon seit 2009. Damals trug seine Rolle noch keine Brille, doch das änderte sich nach einigen Jahren. Warum? Das hat er uns im Podcast verraten.

Erst brauchte Clemens eine Brille, dann Alex

So sah Clemens Löhr zu Beginn seiner GZSZ-Zeit aus.
So sah Clemens Löhr zu Beginn seiner GZSZ-Zeit aus.
© RTL / Baumgartner

Clemens hatte, als er bei GZSZ anfing, keine Sehschwäche. Doch dann kam der Tag, an dem er eine Lesebrille brauchte. "Ich merkte es, als ich morgens aufs Handy guckte und dachte: So lang ist der Arm gar nicht mehr", lacht der Schausspieler. Aus der Lesebrille wurde dann nach zwei Jahren eine Gleitsichtbrille. "Und dann hat es nochmal zwei Jahre gedauert, bis Alexander eine Brille bekommen hat", erinnert sich der GZSZ-Star. Und es wurde auch höchste Zeit, denn Clemens erkannte schon bald ohne Sehhilfe seine Kollegen nicht mehr. Und die schauspielerische Leistung war auch in Gefahr, denn Clemens konnte die Mimik seines Gegenübers nicht mehr erkennen. Und so bekam auch Alex eine Brille verpasst.

Warum es aber am Set sehr problematisch ist, wenn eine Rolle Brille trägt, erfahren Sie im Podcast.

Clemens Löhr verlässt GZSZ

Clemens Löhr wird neben Nils Schulz, Annabella Zetsch und Gamze Senol die tägliche Serie "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" auf eigenen Wunsch verlassen. Doch die Fans von GZSZ müssen noch nicht sofort "Leb wohl" sagen. Denn die GZSZ-Rollen Alex, Robert, Brenda und Shirin werden noch bis zum Sommer 2020 im TV zu sehen sein.

Außerdem bleibt Clemens GZSZ treu. Er wird bald nicht mehr vor, sondern hinter der Kamera aktiv sein. "Ich werde Regie machen", verrät er.

GZSZ - Der offizielle Podcast

Der "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"-Podcast – jeden Freitag um 20:15 Uhr auf AUDIO NOW. Die Stars der Serie blicken auf die Folgen der vergangenen Woche zurück, sprechen über besonders emotionale und herausfordernde Szenen und analysieren als Fans der eigenen Serie die Charaktere und Geschichten von GZSZ.

Jetzt die AUDIO NOW-App runterladen

AUDIO NOW ist die neue zentrale Audio-Plattform für Deutschland und vereint neben dem RTL-Royal-Podcast viele weitere Audio-Serien und exklusive Podcasts. Hier können Sie sich die App kostenlos herunterladen und das umfangreiche Angebot entdecken. Die AUDIO NOW-App gibt es im App Store und im Play-Store.

„Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ auf TVNOW anschauen

Die Folgen, über die im Podcast gesprochen wird, gibt es auch auf TVNOW zu sehen.