Mo | 08:30

GZSZ: Maximilian Braun verkörpert Luis Ahrens

Maximilian Braun über seine Rolle bei GZSZ
Maximilian Braun über seine Rolle bei GZSZ "Luis ist ein Adrenalin-Junkie" 00:57

Rollenprofil: Luis Ahrens

Auf den ersten Blick wirkt Luis (gespielt von Maximilian Braun) verschlossen, doch hinter der Fassade ist er sensibler und empathischer als die meisten Jungs seines Alters. 

Luis wirkt wie der typischer Einzelgänger

Mit seinen 15 Jahren ist Luis ein Meister darin, die Stimmungen anderer Menschen zu deuten. Auf Außenstehende wirkt er wie der typischer Einzelgänger: Weder hört er die gleiche Musik wie andere Jugendliche, noch interessiert er sich für deren Hobbys. Dass andere in ihm einen Außenseiter sehen, juckt Luis allerdings herzlich wenig. Er hat gelernt, selbstbewusst mit diesem Image umzugehen.

Auf den ersten Blick scheint Luis ein braver Junge zu sein; er hat allerdings ein Faible für Grenzerfahrungen. Ständig ist er auf der Suche nach dem nächsten Adrenalinkick.

Zu seiner Mutter hat Luis eine enge und liebevolle Beziehung. Anders sieht das bei seinem Vater aus. Zu Martin geht er auf Distanz und sucht sich andere Vorbilder und Vertrauenspersonen. In Alexander sieht Luis eine Vaterfigur, die ihm ideal erscheint – verständnisvoll, interessiert, ehrlich. 

Luis hofft auf einen Neuanfang in Berlin

Maximilian Braun (C) RTL Rolf Baumgartner
Maximilian Braun spielt Luis Ahrens © GZSZ, MG RTL D / Rolf Baumgartne

Dass seine Schwester die Familie verlassen hat, als sie sechzehn war, hat Luis ihr zunächst übelgenommen. Mit ihr als Verbündete konnte er das dunkle Geheimnis seiner Familie besser ertragen. Doch mit zunehmenden Alter versteht Luis, dass sie die richtige Entscheidung getroffen hat.

Insgeheim kann er die Hoffnung jedoch nicht loslassen, dass mit dem Umzug nach Berlin tatsächlich ein Neuanfang gelingt.

Alles zu Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Alle GZSZ-Videos

So spannend ist die Geburt von Marens Baby

Plötzlich geht alles ganz schnell

So spannend ist die Geburt von Marens Baby