GZSZ: Making-of vom Quad-Unfall mit Thaddäus Meilinger und Eric Stehfest

20. März 2018 - 8:29 Uhr

So wurde der Unfall gedreht

Beim Quad-Rennen passiert es: Chris hat einen Unfall und verliert das Bewusstsein. Felix muss seinem Bruder helfen, denn er schwebt auf der gefährlichen Strecke in Lebensgefahr. Die GZSZ-Schauspieler Thaddäus Meilinger und Eric Stehfest zeigen euch exklusiv, wie der Sturz von Chris gedreht wurde.

"Wir haben echt etwas riskiert"

GZSZ: Thaddäus Meilinger und Eric Stehfest beim Dreh auf der Quad-Strecke.i
Thaddäus Meilinger und Eric Stehfest beim Dreh auf der Quad-Strecke.
© RTL

Aus einem spaßigen Nachmittag wird bitterer Ernst. Chris stürzt von seinem Quad einen Hügel hinunter. Um seinen Bruder zu retten wächst Felix über sich hinaus.

Thaddäus Meilinger und Eric Stehfest verfahren sich beim Dreh auf der Quad-Streck erstmal gehörig. "Wir haben den Ausgang nicht mehr gefunden", lacht Thaddäus. Beim Außendreh ist es Anfang des Jahres noch sehr kalt. Die fantastische Atmosphäre entschädigt sie aber fürs Frieren. "Am schönsten fand ich die Lichtstimmung hier. Es hängt ein Nebel in der Luft", sagt Eric

Später müssen sich die beiden Schauspieler trotz Kälte im Schlamm wälzen. "Wir haben echt etwas riskiert" sagt Thaddäus. Wie das aussieht, könnt ihr euch im Video anschauen. Und die GZSZ-Folge gibt es schon vor TV-Ausstrahlung bei TV NOW zusehen.