Mi | 19:40

GZSZ: Lea Marlen Woitack stellt ihren neuen Mitbewohner Pucki vor

Lea Marlen Woitack ist auf den Hund gekommen
Lea Marlen Woitack ist auf den Hund gekommen Pucki ist ihre neue Liebe 02:19

Pucki ist ihre "neue große Liebe"

Lea Marlen Woitack ist total verliebt und zwar in ihren Hund Pucki. Seit einem Monat wohnt der kleine Vierbeiner schon bei der GZSZ-Schauspielerin. Ihr Leben hat sich seither sehr verändert. Davon hat sie uns im Interview erzählt.

Lea Marlen Woitacks neuer Mitbewohner liebt es zu kuscheln

Lea Marlen stellt Pucki vor. Er ist ein richtiges "Kuscheltier".
Lea Marlen stellt Pucki vor. Er ist ein richtiges "Kuscheltier". © RTL

Auf den Hund gekommen ist Lea Marlen Woitack. Der süße Vierbeiner, den sie auch liebevoll "Prinz Pucki I." nennt, ist bei ihr eingezogen. Dort fühlt sich der Kleine pudelwohl.

Pucki liebt es besonders, wenn er bei Lea Marlen Woitack auf dem Arm sein darf. "Er ist ein richtiges Kuscheltier", schwärmt die Schauspielerin. "Leckerlis haben keine Bedeutung für ihn. Hauptsache Kuscheln."

Dank Pucki schläft Lea Marlen Woitack "hervorragend"

Hund Pucki hat das Leben von Lea Marlen Woitack komplett verändert. "Ich schlafe hervorragend", erklärt die Schauspielerin. Außerdem sorgt Pucki dafür, dass Lea Marlen viel frische Luft bekommt. So geht es für sie jeden Morgen nach dem Aufwachen raus ins Freie – bei Sonnenschein und auch bei Regen. "Da wird man super wach."

Auch nach einem langen Drehtag tut es der GZSZ-Schauspielerin gut, mit Pucki aufs Feld zu gehen und erstmal eine Runde mit ihm zu spielen. "Ich habe das Gefühl, dass ich das mehr für mich mache, als für ihn", witzelt sie.

Alles zu Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Alle GZSZ-Videos

Ein Stich ins Herz für Maren

Alex tröstet sich über sie hinweg

Ein Stich ins Herz für Maren