GZSZ-Jubiläum

Iris Mareike Steen feiert ihr 10-Jähriges bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“

04. Dezember 2020 - 9:10 Uhr

So gratulieren die GZSZ-Kollegen

Wahnsinn, wie die Zeit vergeht! Am 3. Dezember 2010 hatte Iris Mareike Steen mit der Folge 4.629 ihre Premiere bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten". Zehn Jahre spielt sie jetzt schon die Rolle Lilly Seefeld. Wie ihre Kollegen ihr zum GZSZ-Jubiläum gratulieren, zeigen wir im Video.

GZSZ-Star Iris Mareike Steen wünscht sich Kinder

Im Interview zu ihrem GZSZ-Jubiläum hat die Schauspielerin einmal für uns zurückgeblickt und auch einen Blick in die Zukunft riskiert. Mehr über ihren Kinderwunsch erfahren Sie hier. Doch Iris hat noch weitere Pläne. "Es wird auf jeden Fall in den nächsten Jahren nochmal ein Ortswechsel bei uns stattfinden - wir wollen nicht ewig in Berlin bleiben", verrät sie. Mit ihrem Mann Kevin wird sie wohl bald ein neues Heim bezeihen. Wir sind gespannt.

Rückblick: Iris Mareike Steens erste Szene als Lilly Seefeld

An ihre erste Szene bei GZSZ erinnert sie sich noch ganz genau. "Ich bin wahnsinnig glamourös von der Toilette gekommen", lacht sie. Wie das aussah, zeigen wir Ihnen hier im Video.

Hätte sie damals gedacht, dass sie mal so lange dabei sein wird? "Nein, geplant waren ein bis zwei Jahre. Mehr konnte ich mir damals mit 18 nicht vorstellen - da hat man ja noch gar kein richtiges Gefühl für eine so lange Zeitspanne", gesteht sie. Doch es wurden zehn Jahre und ein Ende ist nicht in Sicht.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

So hat sich Rolle Lilly in den letzten 10 Jahren verändert

Iris Mareike Steens Rolle hat sich optisch ganz schön verändert
Iris Mareike Steens Rolle Lilly hat sich optisch ganz schön verändert
© TVNOW

Aus Lilly, der "grauen Maus", ist eine selbstbewusste Ärztin geworden, die den Männer den Kopf verdreht. Doch bis dahin war es ein langer Weg. Welche Lilly und welches Styling haben der Schauspielerin in den letzten zehn Jahren am besten gefallen? "Ja, ich hatte wirklich etliche verschiedene Frisuren und Haarfarben. Ich muss sagen, dass ich im Moment sehr zufrieden mit den dunkleren Haaren bin - meine Haare selbst sind das übrigens auch, sie waren noch nie so gesund. Auf die Idee mit dem weißblond wäre ich von selbst nie gekommen und ich würde auch nicht wirklich in Erwägung ziehen, das nochmal zu machen", sagt sie.

Welche GZSZ-Geschichte hat Iris Mareike Steen am meisten berührt?

Lilly hat in den letzten zehn Jahren ganz schön viel im Kiez erlebt. Ihr Herz wurde einige Male gebrochen, aber auch sie hat es den Männern nicht leicht gemacht. Welche GZSZ-Geschichte hat sie am meisten berührt und warum? "Jede emotionale Geschichte hat mich im Moment des Drehens stark berührt, das ist ja auch sinnvoll. Die Geschichte mit Amar lag mir wahnsinnig doll am Herzen und da ich in dem Fall, anders als bei der Bulimie oder dem Tod von Alex ja auch einen ganz konkreten Spielpartner hatte, mit dem ich den ganzen Strang gemeinsam 'erlebt' habe, war das sehr intensiv. Die Bulimie-Story war aber auch sehr extrem und wichtig für mich. Es war meine erste große Geschichte und ich wollte alles dafür tun, alles so authentisch wie möglich zu verkörpern, weil es ein so immens wichtiges Thema ist. Und klar, der Tod von Alex hat uns glaube ich alle sehr mitgenommen. Auch weil wir dadurch natürlich auch in Echt einen unfassbar zauberhaften Kollegen verloren haben - der jetzt aber ja Regie bei uns führt und das auch noch wahnsinnig gut", sagt sie.

Wie Lilly bei GZSZ 2020 einen Bulimie-Rückfall erleidet, zeigen wir im Video unten.

Rückblick: Lillys Bulimie ist zurück!

Alle GZSZ-Folgen mit Iris Mareike Steen auf TVNOW sehen!

Iris Mareike Steen erste Folge als Lilly Seefeld und alle alten und neue Folgen mit ihr, gibt es auf TVNOW.