10. Dezember 2018 - 7:00 Uhr

Die persönlichen Highlights des GZSZ-Stars

Bei glamourösen Fotoshooting zur 6.666. Folge hat sich auch GZSZ-Star Iris Mareike Steen von einer ganz anderen Seite gezeigt. So stylisch sieht man sie in ihrer Rolle Lilly Seefeld eher selten. Im Interview verrät sie ihre persönlichen Highlights aus dem Jahr 2018 und erzählt, was sie sich für ihre Rolle für 2019 wünscht.

So hat sich die Rolle von Iris Mareike Steen verändert

GZSZ: Lilly tröstet ihre Mutter
So kennt man Iris Mareike Steen in ihrer GZSZ-Rolle Lilly. Beim Fotoshooting zeigt sie sich von einer anderen Seite.

Iris Mareike Steen erste Szene bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" war wenig glamourös: Ihre Rolle Lilly kam gerade von der Toilette. Damals war Lilly noch ein "sehr schüchternes, zurückhaltendes und unsicheres Mädchen", erinnert sich Iris Mareike. Doch im Laufe der Jahre ist ihre Rolle eine starke Frau geworden, die weiß, was sie will.

"Sie hat in ihren jungen Jahren unglaublich viel durchgemacht. Vom Mobbing in der Schule über die unter anderem daraus resultierende Bulimie bis hin zu wahnsinnig viel Pech in der Liebe war alles dabei. Und trotzdem hat sie für ihre Ziele gekämpft und für die Menschen, die sie liebt. Sie ist sich selber immer treu geblieben und hat ein riesengroßes Herz. Das finde ich stark", verrät der GZSZ-Star.

Was Iris Mareike Steens persönliches Highlight 2018 war und wie die GZSZ-Schauspielerin Silvester feiert, verrät sie euch um Video.

"Eventuell schießt sie dabei ab und an etwas über das Ziel hinaus"

Iris Mareike Steen wünscht sich für ihre Rolle für 2019: "Glück, Lebensfreude – nur das Beste." Doch als Schauspielerin hätte Iris Mareike gerne auch mal wieder "Abenteuer und ein bisschen Drama" bei GZSZ.

Für ihre Rolle wird es im neuen Jahr tatsächlich ganz schon emotional. "Lilly wird noch mehr unter Beweis stellen, dass sie für Dinge, an die sie glaubt, kämpft. Eventuell schießt sie dabei ab und an etwas über das Ziel hinaus. Ich kann auf jeden Fall versprechen, dass es mit ihr nicht langweilig wird."

So geht es für Lilly bei GZSZ weiter

GZSZ-Producer Damian Lott von UFA Serial Drama gibt einen kleinen Ausblick: "Lilly befindet sich auf der Suche nach sich selbst. Gerechtigkeit war für Lilly immer ein großes Thema in ihrem Leben und für vieles konnte sie mit ihrem analytischen Verstand eine Erklärung finden, doch irgendwann stößt man auch sie damit an ihre Grenzen.

Sie liebt ihren Job, aber einige Dinge kann und will sie nicht akzeptieren. Sie widersetzt sich ihren Vorgesetzten und riskiert damit einiges. Dabei kann Lilly aber immer auf die Unterstützung ihrer Familie, Freunde und besonders Tuners verlassen. Doch leider kann man sich auf dem Weg auch immer verlaufen und damit fast alles kaputt machen, wofür man in den letzten Jahren gekämpft hat…"

Die 6.666. Folge von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" ist am 28. Dezember 2018 bei RTL und vorab schon bei TV NOW zu sehen.