So hat sie es trotzdem aufs Motiv geschafft

GZSZ-Star Gisa Zach war beim Kampagnen-Shooting nicht dabei

07. April 2020 - 9:09 Uhr

Am 29. April feiert GZSZ 7000 Folgen

Den 29.April 2020 haben die meisten GZSZ-Fans schon fett im Kalender markiert, denn dann läuft die 7000. Folge der beliebten Serie. Die Hauptrolle in dieser paradiesischen Folge spielen Maren (Eva Mona Rodekirchen), Katrin (Ulrike Frank), Nina (Maria Wedig) und Yvonne (Gisa Zach). Für die Vier geht es auf einen Mädelstrip nach Fuerteventura. Natürlich gibt es für eine solche Jubiläums-Folge auch immer ein besonderes Kampagnen-Shooting. Dort konnte Gisa Zach allerdings nicht dabei sein, doch trotzdem hat sie es am Ende auf das Jubiläumsmotiv geschafft. Wie das möglich war, erklärt der GZSZ-Star im Video

Ein Körperdouble von Gisa macht es möglich

Gisa Zach (re.) ist dank modernder Montage-Technik auf dem Motiv zur 7000. GZSZ-Folge gelandet.
Gisa Zach (re.) ist dank modernder Montage-Technik auf dem Motiv zur 7000. GZSZ-Folge gelandet. Foto: TVNOW/Benno Kraehahn

Zur Feier der 7000. GZSZ-Folge wurden Eva, Ulrike und Maria glamourös abgelichtet und professionell in Szene gesetzt. So wie es sich eben für ein echtes Jubiläums-Shooting gehört. Eine fehlte im großen Blitzlichtgewitter allerdings: Schauspielerin Gisa Zach. Doch der modernen Technik sei Dank, hat sie es natürlich auch auf das große Kampagnen-Motiv geschafft. Mit Hilfe eines Bildbearbeitungs-Tools und einem Körperdouble glänzt Gisa neben ihren drei Kolleginnen. Im Video hat uns die GZSZ-Schauspielerin jetzt verraten, warum sie darüber froh und traurig zugleich ist.

GZSZ auf TVNOW vor TV-Ausstrahlung

Auf TVNOW gibt es neue Folgen der täglichen Serie immer sieben Tage vor TV-Ausstrahlung zu sehen.