RTL News>Gzsz>

GZSZ: Eric Stehfest spricht über Chris' schwere Entscheidung

GZSZ: Eric Stehfest spricht über Chris' schwere Entscheidung

"Das lässt sich nicht in Worte fassen" Eric Stehfest über den emotionalen Dreh

30 weitere Videos

"Das ist natürlich ein Schock"

Felix hat einen schweren Autounfall und liegt nun im Koma. Chris soll die Pflegschaft für seinen Bruder übernehmen. Eine schwere Entscheidung und für Chris "natürlich ein Schock", findet GZSZ-Schauspieler Eric Stehfest. Er spricht im Backstage-Interview über den emotionalen Dreh.

"Warum übernimmt Chris die Pflegschaft für Felix?"

GZSZ : GZSZ-Schauspieler Eric Stehfest spielt Chris
GZSZ-Schauspieler Eric Stehfest spricht über den emotionalen Dreh.
RTL

Nachdem Felix (Thaddäus Meilinger) ins Koma gefallen ist, brauchen die Ärzte einen Ansprechpartner. Da Felix' Mutter nicht in Deutschland ist und Sunny (Valentina Pahde) auf dem Jakobsweg, bleibt nur Chris (Eric Stehfest) als nächster Verwandter übrig.

GZSZ-Schauspieler Eric Stehfest kann sehr gut nachvollziehen, dass Chris sich mit der Entscheidung, die Pflegschaft zu übernehmen, sehr schwer tut. Es ist sehr viel zwischen den Brüdern vorgefallen. Lügen, Intrigen und Gewaltausbrüche – Chris wollte nie wieder etwas mit Felix zu tun haben. Doch nun liegt sein Bruder im Koma und alles ändert sich. "Warum übernimmt Chris die Pflegschaft für Felix?" fragt sich auch Schauspieler Eric Stehfest, "wie man sich dabei fühlt, das lässt sich nicht in Worte fassen."

Noch mehr über den emotionalen Dreh erfahrt ihr im Video. Und die GZSZ-Folge könnt ihr euch schon vor TV-Ausstrahlung bei TV NOW anschauen.