12. Juli 2019 - 10:00 Uhr

GZSZ-Star finde die Geschichte um Laura und ihre Krankheit sehr wichtig

Laura erkrankt bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" an Aplastischer Anämie. Für Schauspielerin Chryssanthi Kavazi ist die neue Geschichte um Laura sehr wichtig. Sie selbst ist als Spenderin bei der DKMS registriert und hat auch im persönlichen Umfeld mit Blutkrebs zu tun: Der Sohn einer Bekannten erkrankte vor drei Jahren an Leukämie. Ihr Ziel: Dass sich möglichst viele Menschen registrieren lassen.

Wie sich Chryssanthi Kavazi auf Lauras Krankheit vorbereitet hat, verrät sie im Video.

Chryssanthi Kavazi: „Das hat mich total mitgenommen“

GZSZ Philip tröstet Laura
Philip lässt Laura in der schweren Zeit nicht allein.

GZSZ-Schauspielerin ist es wichtig, dass Menschen mit der Geschichte von Laura mitfühlen und dazu ermutigt werden, sich als Knochenmarkspender registrieren zu lassen. Auch aus privaten Gründen ist es ihr wichtig, dass viele Menschen die DKMS unterstützen. Als der Sohn einer Bekannten an Leukämie erkrankte, hat sie das "total mitgenommen".

Mehr zur Handlung und der Krankheit Aplastische Anämie gibt es hier

Was ist Aplastische Anämie? Hier erfahren Sie mehr über die lebensbedrohliche Krankheit.

GZSZ und DKMS suchen am 28. Juli 2019 gemeinsam nach Lebensrettern. Hier erfahren Sie mehr über die große Registrierungsaktion.

Wie es mit Laura bei GZSZ weitergeht, gibt es bereits 7 Tage vorab bei TVNOW zu sehen.