2019 M02 7 - 10:48 Uhr

Sängerin hat einen Gastauftritt

Am 28. Januar 2019 trat "Glasperlenspiel" im "Mauerwerk" auf. Doch Sängerin Carolin Niemczyk darf noch einmal ans Set von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten". Sie hat in der täglichen Serie einen kleinen Gastauftritt und spielt sich selbst. Mehr dazu verrät sie im Video.

Musik und Schauspiel darf Carolin bei GZSZ verbinden

Vor einer wichtigen Kundin (Carolin Niemczyk, l.) reißen sich Emily (Anne Menden, M.) und Sunny (Valentina Pahde) zusammen
Vor einer wichtigen Kundin, Carolin Niemczyk von "Glasperlenspiel", reißen sich Emily und Sunny zusammen.
© GZSZ Folge 6690, MG RTL D / Rolf Baumgartner

Zuerst wird Musik gemacht und dann wird auch noch geschauspielert. "Glasperlenspiel"-Sängerin Carolin Niemczyk hat neben einem Auftritt im "Mauerwerk" auch einen kleinen Gastauftritt. Sie spielt sich selbst und wird in Emilys Laden einkaufen. Doch sie wird in etwas hineingezogen, das ihr große Probleme bereiten könnte…

Carolin Niemczyk freut sich sehr darüber, dass sie bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" nicht nur Musik machen darf, sondern auch als Schauspielerin aktiv sein kann. Ihre letzte schauspielerische Erfahrung liegt allerdings schon einige Jahre zurück. "13. Klasse in der Theater-AG", lacht die Sängerin.

Carolin Niemczyk ist am 04. und 05. Februar 2019 bei GZSZ im TV zu sehen und schon vor TV-Ausstrahlung bei TV NOW.