Enthüllung des Babydramas

Gwyneth Paltrow: Bei Apples Geburt wären beide fast gestorben

Gwyneth Paltrow mit ihrer Tochter Apple im Juli 2005
Gwyneth Paltrow mit ihrer Tochter Apple im Juli 2005
© dpa/dpaweb, A2800 epa Str

28. Oktober 2021 - 9:12 Uhr

So dramatisch lief die Geburt von Gwyneth Paltrows Tochter Apple ab

17 Jahre alt ist Gywneth Paltrows (49) Tochter Apple inzwischen. Doch gleich zu Beginn ihres Lebens schwebte das Kind der Schauspielerin in Lebensgefahr, genau wie ihre Mutter! Das hat Gwyneth jetzt in einem Podcast enthüllt.

Schwere Geburt um Apple Paltrow

Von der Geburt hat der "Glee"-Star noch eine Narbe als Überbleibsel. Auch nicht verschwunden: die Erinnerungen ans Geburtsdrama. "Ich hatte zwei Kaiserschnitte. Meine Tochter war ein Notfall, es war verrückt, wir wären fast gestorben. Es sah nicht gut aus", verrät Apples Mutter im Podcast "Armchair Expert" mit Dax Shepard. Früher enthüllte Gwyneth bereits, dass ihre Tochter eine schwere Geburt war. Ganze 70 Stunden lag der Hollywood-Star in den Wehen.

Gwyneth Paltrow hat ein Problem mit den sozialen Medien

Im Podcast spricht der Star aus "Iron Man" im Zusammenhang ihrer Kaiserschnitt-Narbe auch über die lebensfremden Körperbilder und Erwartungen, mit denen Mütter in der heutigen Zeit wegen Social Media umgehen müssen. Die Menschen würden "permanent mit diesen anderen Bildern gefüttert, wie wir auszusehen haben – ob mit oder ohne Babys".

Gegen die geschönten und vermeintlich perfekten, duchtrainierten After-Baby-Bodys auf Social Media hält beispielsweise Sängerin Halsey (27). Die hat jüngst ungeschönte Bilder ihres natürlichen Körpers nach der Geburt gezeigt. (nos)