Neuer Klunker sorgt für Spekulationen

Gwen Stefani und Blake Shelton: Heimliche Hochzeit in Oklahoma?

14. Juni 2021 - 13:26 Uhr

Neuer Klunker am Finger: Ist das dein Ehering, Gwen?

Sind Gwen Stefani (51) und Blake Shelton (44) bereits im Hafen der Ehe angekommen? Vor wenigen Tagen ließ die Sängerin die News zu ihrem Junggesellinnen-Abschied verlauten, nun lässt ein aktuelles Foto weitere Rückschlüsse in Sachen Hochzeit ziehen. Bei einem Spaziergang mit Blake und ihrem Sohn Apollo wurde Gwen mit einem neuen dicken Klunker am Finger abgelichtet. Höchstwahrscheinlich ihr Ehering. Denn: Angeblich sollen die Ex-"No-Doubt"-Frontfrau und der Countrysänger auf seiner XL-Farm in Oklahoma heimlich geheiratet haben.

Eigene Hochzeitskapelle

Erst kürzlich waren Stefani und Shelton von einem Trip aus Oklahoma zurückgekehrt. Wie "New York Post" bereits zuvor aus dem Umfeld des Paares erfahren hat, soll auf dem Gelände eine Kapelle für eine Zeremonie eigens errichtet worden sein. Ob sie den Weg zum Altar dort nun schon heimlich hinter sich gebracht haben? Im Oktober 2020 hatte sich das Paar verlobt. Im selben Jahr sollte ursprünglich auch die Hochzeit stattfinden, musste dann aufgrund der Corona-Pandemie verschoben werden.

2015 haben Stefani und Shelton ihre Beziehung öffentlich gemacht. Während Blake schon zweimal verheiratet war, hat Gwen erst eine Ehe zu verzeichnen: Von 2002 bis 2016 war sie mit Musiker Gavin Rossdale verheiratet. Die beiden haben drei gemeinsame Kinder, die Söhne Kingston, Zuma Nesta Rock und Apollo Bowie Flynn. Shelton war von 2003 bis 2006 mit Kaynette Gern und zwischen 2011 und 2015 mit Miranda Lambert verheiratet. (abl)

Auch interessant