RTL News>News>

Gutverdiener zahlen ab 2016 mehr Sozialabgaben

Gutverdiener zahlen ab 2016 mehr Sozialabgaben

Hundert-Euroscheine werden gezaehlt
Hundert-Euroscheine werden gezaehlt
picture alliance, CHROMORANGE / Bilderbox

Grenze bei der gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung steigt

Gut verdienende Arbeitnehmer müssen ab kommendem Jahr etwas höhere Sozialabgaben zahlen. Das Bundeskabinett beschloss eine Verordnung über steigende Beitragsbemessungsgrenzen, bis zu denen Sozialbeiträge aufs Gehalt fällig werden.

Demnach steigt die Grenze bei der gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung von derzeit 4.125 Euro auf dann 4.237,50 Euro im Monat. Bei der gesetzlichen Rentenversicherung und der Arbeitslosenversicherung soll sie im Westen von 6.050 auf 6.200 Euro angehoben werden, im Osten von 5.200 auf 5.400 Euro.

Betroffen sind von der geplanten Anhebung nur Arbeitnehmer, deren Gehalt über den bisherigen Grenzbeträgen liegt. Die Grenzen werden jedes Jahr automatisch gemäß der Einkommensentwicklung festgelegt. Der Bundesrat muss noch zustimmen.