RTL News>Gzsz>

Gute Zeiten, schlechte Zeiten: Das bedeutet Weihnachten für die GZSZ-Stars

Gute Zeiten, schlechte Zeiten: Das bedeutet Weihnachten für die GZSZ-Stars

So feiern die GZSZ-Stars Weihnachten Mit Eierlikör, Ente und Fischsuppe
03:09 min
Mit Eierlikör, Ente und Fischsuppe
So feiern die GZSZ-Stars Weihnachten

30 weitere Videos

Eierlikör, Fischsuppe und ganz viel Liebe

Die "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"-Stars freuen sich sehr auf das Fest der Liebe und Familie. Jeder von ihnen hat eigene und besondere Traditionen zur Weihnachtszeit. Während Thomas Drechsel selbstgemachten Eierlikör trinkt, gibt es bei Valentina Pahde Fischsuppe.

Wolfgang Bahro: "Man sollte alle Streitigkeiten vergessen"

GZSZ: Valentina Pahde
Bei Valentina Pahde gibt es Weihnachten traditionell Fischsuppe.
RTL

Weihnachten ist für viele die schönste und besinnlichste Zeit des Jahres. Auch die GZSZ-Stars freuen sich sehr auf die Festtage. Für Wolfgang Bahro "ist es in erster Linie ein Fest der Familie". Er sagt: "Man sollte zusammenkommen und alle Streitigkeiten vergessen." Thomas Drechsel möchte hingegen, dass sich alle vertragen und Spaß haben. "Deshalb mache ich auch immer selbstgemachten Eierlikör."

Valentina Pahde freut sich ebenfalls auf die Zeit mit ihrer Familie, ihren Freunden und den "Christkindlmarkt" in Bayern. "Vielleicht schneit es ja auch ein bisschen", hofft sie. Aber auch das Essen kommt bei ihr nicht zu kurz. "Essen ist mein Hobby", lacht sie. Dass sie nach den Feiertagen ein bisschen mehr auf den Rippen haben wird, stört sich nicht im Geringsten. "Das gehört einfach dazu."

Maria Wedig ist ein bisschen traurig. Statt vielen Familienmitgliedern sind sie 2017 nur sechs Personen. Doch Eva Mona Rodekirchen lädt sich spontan zu Marias Weihnachtsfest ein. "Meine Freunde würden dann aber auch noch kommen", witzelt sie. Zumindest wäre Maries Haus dann richtig voll.

Wie die anderen GZSZ-Stars die Festtage verbringen und welche Traditionen sie pflegen, verraten sie euch im Video.