Karl Lauterbach: Können uns Schulschließungen nicht noch einmal leisten

Gute Hygienekonzepte: Unternehmen schaffen´s - Schulen nicht!

schule,hausaufgaben,gruppenarbeit *** school,homework,teamwork mmq-vw7,model released, Symbolfoto
© imago images/Shotshop, Monkey Business 2 via www.imago-images.de, www.imago-images.de

02. Juli 2020 - 11:25 Uhr

Ohne gutes Konzept drohen neue Schulschließungen im Herbst

Der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach warnt im RTL–Interview vor Schulunterricht unter normalen Umständen – also "30 Kinder in einer Klasse und nah beieinander". Das könne sehr schnell wieder zu Schulausfällen und zur Quarantäne ganzer Klassen, möglicherweise ganzer Schulen führen. Man müsse in den Sommerferien ein Konzept vorbereiten, um erneute Schulausfälle zu vermeiden.

"Ich bin nicht der Meinung, dass wir im Herbst die Schulen noch einmal so schließen können, wie wir es gemacht haben in der ersten Welle. Das, glaube ich, können wir uns kein zweites Mal leisten", sagte Lauterbach.

+++ Hier alle aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus und seine Auswirkungen +++

Unternehmen schaffen´s, Schulen nicht!

Man müsse gute Strategien entwickeln, damit qualitativ hochwertiger Unterreicht auch zu Hause möglich werde. "Also nicht – wie das jetzt in der letzten Runde gewesen ist - einfach ein paar Aufgaben benennen und ein paar Übungsblätter fotokopieren", sagte der ausgebildete Epidemiologe, "das, was die Unternehmen sehr gut hinbekommen haben, ist quasi für den Kleinbetrieb oder zum Teil mittelgroßen Betrieb Schule nicht gelungen."

Es sei schade, dass es ausgerechnet für die Schüler nicht gelungen sei, ein gutes Schutzkonzept zu entwerfen. "Vielleicht haben wir da nicht die richtigen Prioritäten bislang gehabt", so der SPD-Politiker.

Weitere Interviews aus dem Bereich Politik und Gesellschaft

Exklusives Interview mit Katja Suding – u.a. zur Digitalstrategie für Schulen und viele spannende Reportagen aus Deutschland und der Welt.

TVNOW-Dokus: Corona und die Folgen

Das Corona-Virus hält Deutschland und den Rest der Welt weiter in Atem. Auf TVNOW finden Sie jetzt die neue Doku "Was wir aus der Krise lernen".

Nach dem erfolgreichen ersten Teil der Doku "Stunde Null" gleichen die Autoren in der zweiten TVNOW-Doku "Stunde Null - Wettlauf mit dem Virus" die verschiedenen Maßnahmen einzelner Länder rund um den Globus mit den aktuellen Empfehlungen von Forschern ab.

Wie verändert die Krise das soziale Miteinander? Viele Menschen sind hilfsbereit und rücksichtsvoll. Andere kontrollieren ihre Mitmenschen. Sehen Sie hierzu "Corona-Denunzianten - Blockwarte oder Lebensretter?"

Mehr Informationen finden Sie auch in unserem Podcast "Wir und Corona".

Weitere Videos zum Thema Coronavirus finden Sie hier