Gütersloh: Räuber bricht Überfall auf Seniorin (77) ab - aus Mitgefühl?

© dpa, Felix Kästle, lix gfh kat bwe

4. April 2018 - 8:05 Uhr

Räuber lauerte Frau am Bankautomaten auf

Einen überraschenden Rückzieher machte ein Räuber Ostermontag im ostwestfälischen Gütersloh. Der Mann hatte einer Seniorin an einem Bankautomaten aufgelauert und forderte mit gezücktem Messer das Bargeld von der 77-Jährigen. Anders als erhofft, hatte er mit der alten Dame aber kein leichtes Spiel.

Seniorin aus Gütersloh braucht Geld für Krebsbehandlung

Die Seniorin weigerte sich einfach, dem Räuber das Geld zu geben. Sie müsse wegen einer Krebsbehandlung nach Hamburg und benötige das Geld deshalb dringend selbst. Ob nun aus Verblüffung oder Mitleid: Nach dieser klaren Ansage der Frau brach der maskierte Täter den Überfall ab und machte sich ohne das Geld aus dem Staub.

Aber weder Unwissenheit noch Mitgefühl schützen vor Strafe: Die Polizei fahndet nach dem vermeintlichen Räuber mit Herz.