Stadt zieht positive Bilanz

Gütersloh: Nach Corona-Ausbruch bei Tönnies knapp 40.000 Menschen getestet

07. Juli 2020 - 14:55 Uhr

Gütersloh: Wie verliefen die Tests? Infos gibt´s im Livestream

Der Fall Tönnies hat für Aufruhr gesorgt und zum "Lockdown-light" im Kreis Gütersloh geführt. Diesen kippte das Oberverwaltungsgericht am Montagnachmittag, er sei nicht mehr verhältnismäßig. Jetzt hat der Kreis Gütersloh die erfolgten Maßnahmen und Entwicklungen seit dem Ausbruch auf einer Pressekonferenz präsentiert.Über die Zahl der Tests im Zusammenhang mit dem Ausbruch beim Schlachtbetrieb Tönnies erfahren Sie im Video mehr.

Gütersloh: Ermittlung der Kontaktpersonen von Tönnies-Mitarbeitern schwierig

Bei über 1.000 Infizierten sei die Ermittlung der Kontaktpersonen eine große Herausforderung gewesen. Dazu habe der Kreis 40 "Mobile Teams" eingesetzt, die vor Ort Kontaktpersonen ermittelt und Abstriche für die Tests gemacht haben, sagte Anne Bunte, Leiterin der Abteilung Gesundheit im Kreis Gütersloh. So seien circa 4.000 Kontaktpersonen gefunden und insgesamt 14.000 Tests gemacht worden.

40.000 Menschen nach Tönnies-Ausbruch getestet

Insgesamt seien mit Hilfe der Bundeswehr und der Hausärzte fast 40.000  Menschen getestet worden. "Wir bewältigen Zahlen, die kein anderes Gesundheitsamt in Deutschland bewältigen musste. Wir sind nur 200 Fälle hinter Köln. Aber die haben diese Zahlen zwischen März und jetzt gehabt. Wir hatten diesen Anstieg innerhalb der letzten drei Wochen." sagte Bunte weiter.

Corona-Ausbruch in Gütersloh hat Krankenhäuser kaum belastet

Der Ausbruch bei Tönnies war den Angaben zufolge für die Krankenhäuser gut zu bewältigen. 34 neue Fälle stationärer Behandlungen pro Tag durch Covid 19 seien nicht überschritten worden. Und: "Die Zahl sinkt, oder ist zumindest stabil."

Alle aktuellen Entwicklungen im Corona-Liveticker von RTL.de

+++ Alle aktuellen Informationen zum Coronavirus finden Sie in unserem Live-Ticker auf RTL.de +++

Im Video: Alles, was Sie zum Coronavirus / Covid-19 wissen müssen

TVNOW-Doku: Was wir aus der Corona-Krise lernen

Welche Lehren können wir aus der bisher größten Krise der Nachkriegszeit ziehen? Wir haben mit Experten gesprochen. War der Staat zu inkonsequent? Wurden die Schulen zu schnell geschlossen? Was tun gegen den Hamsterchaos? Und was ist der tatsächliche Grund, dass tausende Urlauber auf der ganzen Welt gestrandet sind? Sehen Sie hierzu die TVNOW-Doku: "Was wir aus der Krise lernen".