Günstige Handy-Tarife für junge Leute mit wenig Geld

© picture alliance / dpa Themendie, Bodo Marks

28. Juli 2015 - 10:30 Uhr

Telekom: Die günstigen "Friends Tarife"

Speziell für Schüler, Studenten und Azubis mit kleinem Geldbeutel haben Mobilfunknetzbetreiber auf diese Zielgruppe zugeschnittene Tarife im Programm.

Die Telekom bietet zum Beispiel die "Friends Tarife" an: Dabei gibt es neben einer Ersparnis von bis zu 10 EUR in den ersten 24 Monaten entweder eine Musikflatrate (Spotify Premium), zusätzliches Datenvolumen oder das Wunschhandy zum ermäßigten Preis.

Mit der Musikflatrate Spotify Premium haben Sie unbegrenzt mobilen Zugriff auf Ihre Lieblingssongs – auch unterwegs über das UMTS- oder LTE-Netz, und dass, ohne dass das reguläre Datenvolumen verbraucht wird.

So erhalten jungen Menschen bis 25 Jahre, sowie Studenten bis 29 Jahre z.B. den Rundum-Sorglos Tarif "Complete Comfort M Friends" mit Handyflatrate, SMS-Flatrate, Handy-Surfflatrate inkl. LTE-Nutzung und Friends-Vorteil für 39,99 EUR im Monat.

Ein ähnliches Angebot bietet Vodafone:

Für 39,99 EUR pro Monat telefonieren und SMS'en junge Leute bis 25 Jahre und Schüler und Studenten bis 30 Jahre kostenlos in alle deutsche Netze und surfen unbegrenzt im Internet - und das bei LTE-Geschwindigkeit und mit bis zu 2 GB Datenvolumen. Wer sich mit etwas weniger Datenvolumen zufrieden gibt, bekommt von Vodadone die AMPYA-Musikflatrate geschenkt.

Übrigens: Für junggebliebene Leute über 25 Jahre gibt es die Spotify Premium oder Ampya Premium Plus Musikflat für monatlich 9,95 EUR bzw. 9,99 EUR Aufpreis auf den regulären Handytarif - bei der Telekom bzw. Vodafone.