"Der schlimmste Tag in meinem bisherigen Leben!"

Gülcan Kamps: Fans machen sich Sorgen - "Schlimmster Tag in meinem Leben"

03. April 2020 - 8:11 Uhr

Was ist mit Gülcan Kamps los?

Gülcan Kamps (37) gibt Anlass zur Sorge. Bei Instagram hat die TV-Moderatorin ihre Follower darüber informiert, dass sie ins Krankenhaus musste. Ob ihre Message in Verbindung mit dem Coronavirus steht? Die sonst so quirlige Frohnatur gibt sich jedenfalls sehr nachdenklich und scheint Tränen in den Augen zu haben. Was ihre Follower zur Besorgnis bringt, erfahren Sie im Video.

"Wie ein Albtraum, in dem man versucht, wach zu werden"

"Gestern war der schlimmste Tag in meinem bisherigen Leben!", deutet Gülcan Kamps in ihrem Instagram-Posting von Montag (30.3.) an. "Ich war seit Donnerstag (26.3., Anm. d. Red.) mit Unterbrechungen im Krankenhaus und stand unter Schock. Es war wie ein Albtraum, in dem man versucht, wach zu werden." Weswegen sie im Krankenhaus war, sagt die 37-Jährige nicht. Nur so viel: "Es ist alles eine sehr lange Geschichte und ich hoffe, dass Ich irgendwann die Kraft habe, um mit euch darüber sprechen zu können. Um ehrlich zu sein, bin ich gerade auch sehr traurig! Ich möchte euch aber wissen lassen, dass es nichts Chronisches ist, nichts Lebensgefährliches und es hat nichts mit der Pandemie zu tun."

RTL.de-Doku: Stunde Null - Wettlauf mit dem Virus

Wie andere Promis mit der Coronakrise umgehen, lesen Sie hier. 

Das Coronavirus hält Deutschland und den Rest der Welt in Atem. Wie konnte es zur rasanten Verbreitung kommen und was bedeutet der Ausbruch für unseren Alltag? Warum Wissenschaftler schon lange vor dem Ausbruch vor dem Virus gewarnt haben, erfahren Sie in der TVNOW-Doku "Stunde Null - Wettlauf mit dem Virus".​