RTL News>News>

Güglingen bei Heilbronn: Junge (15) bei Familiendrama getötet - Vater und Bruder schwer verletzt

Bruder (17) und Vater mit schweren Stichverletzungen im Krankenhaus

15 Jahre alter Junge bei Familiendrama in Güglingen (Kreis Heilbronn) getötet

25.01.2020, Baden-Württemberg, Güglingen: Das Ortsschild von Güglingen in Baden-Württemberg. Ein 15-Jähriger ist hier in der Nacht zum Samstag getötet worden. Die näheren Umstände sind noch unklar, wie ein Sprecher der Polizei mitteilte. Der 54 Jahre
Bluttat in Güglingen
twr htf, dpa, Tom Weller

Güglingen bei Heilbronn: Wurde der Teenager erstochen?

Rätselhaftes Verbrechen in Güglingen im Landkreis Heilbronn: Ein 15 Jahre alter Junge wurde in der Nacht auf Samstag getötet, er hatte Stichverletzungen. Sein 54 Jahre alter Vater und sein 17 Jahre alter Bruder liegen mit Stichverletzungen im Krankenhaus.

Polizei: „Es sind noch viele Dinge unklar"

Ob die Stiche auch die Todesursache bei dem Teenager waren, wird erst nach der Obduktion feststehen. Zu Tatwaffen oder -gegenständen machten die Ermittler keine Angaben.

„Es sind noch viele Dinge unklar, wir gehen aktuell aber davon aus, dass sich die Tat innerhalb der Familie abgespielt hat“, sagte ein Polizeisprecher. Eine der drei Personen habe einen Notruf abgegeben. Hinweise auf eine flüchtige Person gab es nicht.

Der 15-Jährige wurde in der Nacht in einem Wohnhaus auf einem Aussiedlerhof in der 6.000-Einwohne-Gemeinde getötet. Kurz nach ein Uhr wurde die Polizei per Notruf alarmiert. Den Angaben zufolge lebten die Jugendlichen mit ihrem Vater gemeinsam auf dem Anwesen. Über die Mutter ist nichts bekannt.

Weiteres Familiendrama erschüttert Baden-Württemberg

Die Tat ereignete sich nur wenige Stunden, nachdem im baden-württembergischen Rot am See sechs Menschen mit einer Schusswaffe getötet wurden .