Schwitzen in durchsichtiger Box

Gruppenkurse im Fitnessstudio - trotz Corona und ohne Maske

19. Juni 2020 - 14:18 Uhr

Diese Idee macht Gruppenkurse auch ohne Maske möglich

Jeder Sportler trainiert in einer eigenen, durchsichtigen Box – voneinander getrennt und doch alle zusammen. Wie das praktisch beim Workout aussieht, sehen Sie im Video.

Auch das persönliche Sicherheitsgefühl steigt

Ein Fitnessstudio in Kalifornien (USA) hatte eine pfiffige Idee, um Gruppenkurse ohne Maske durchzuführen: Aus durchsichtigen Planen und Plastikgestängen hat Besitzer Peet Sapsin einzelne Boxen gebaut. In jeder Box sind alle benötigten Geräte jeweils für jeden Sportler. So können die Mitglieder dort auch wieder Gruppenkurse ohne Maske absolvieren – und äußern sich positiv über das neue Gefühl von Sicherheit im Studio.

Auch Besitzer Peet fühlt sich nun deutlich sicherer – auch, was die Finanzen betrifft. Eine längere Schließung hätte sein Studio womöglich nicht überlebt, sagt er. Verhaltenstipps für sicheres Training in Deutschlands Fitnessstudios während der Corona-Pandemie haben wir hier für Sie zusammengefasst.