Grüne: Mehr syrische Flüchtlinge aufnehmen

15. Oktober 2015 - 15:01 Uhr

Angesichts des syrischen Flüchtlingsdramas dringen die Grünen auf die großzügigere Aufnahme von Kriegsflüchtlingen in Deutschland. Bisher seien nur 2.000 Syrer in Deutschland aufgenommen worden. "Die bereits zugesagte Zahl von 10.000 Menschen muss schnell und unkompliziert nach Deutschland geholt werden", erklärte Grünen-Vorsitzende Simone Peter. Zudem müsse Deutschland darüber hinaus Menschen aus Syrien aufnehmen.

Der UN-Flüchtlingskommissar Antonio Guterres hatte den Syrienkrieg als "schlimmste humanitäre Krise mindestens seit dem Völkermord in Ruanda" bezeichnet. Dazu sagte Peter: "Das eigentlich von Deutschland zugesagte Aufnahmekontingent von 10.000 Flüchtlingen ist eine verschwindend geringe Zahl angesichts der neun Millionen Menschen, die durch den Krieg in Syrien ihre Heimat verlassen mussten."