400 Polizeibeamte im Einsatz

Großrazzia gegen organisierte Clans in Berlin und Brandenburg

Razzien im Clan-Milieu
Razzien im Clan-Milieu
© dpa, Paul Zinken, pdz wst

17. August 2020 - 16:19 Uhr

Razzia in Berlin: Es geht um Drogen, Waffen und Raub

Die Polizei in Berlin und Brandenburg hat zum Schlag gegen das organisierte Verbrechen ausgeholt. 400 Beamte waren bei einer Großrazzia gegen kriminelle Banden im Einsatz und durchsuchten Wohnungen und Geschäftsräume in mehreren Berliner Bezirken und im Landkreis Dahme-Spreewald. Es geht offenbar um schweren Raub, Drogenhandel und Waffen. 

Durchsuchungen in mehreren Stadtteilen

Die Ermittler suchten unter der Leitung von Landeskriminalamt und Staatsanwaltschaft in Charlottenburg-Wilmersdorf, Neukölln, Pankow, Reinickendorf und Spandau nach Beweisen. In Brandenburg wurde ein Objekt durchsucht. Auch die Spezialeinheit GSG 9 der Bundespolizei unterstützte die Razzia. Die Beamten ermitteln wegen schweren Raubs, sowie wegen des Handels mit Kokain und illegalen Waffen.