„Muss von ganz unten anfangen“

RTL-Experte Nico Rosberg macht Sebastian Vettel rund

05. Juli 2020 - 23:07 Uhr

Vettel-Fehler: Nico Rosberg spricht Klartext

Gurkenstart für Ferrari-Pilot Sebastian Vettel: Wegen eines Drehers fiel der 33-Jährige beim Großen Preis von Österreich weit zurück und landete nur auf Platz 10. Ins Ziel kamen allerdings auch nur elf Fahrer. RTL-Experte Nico Rosberg kritisierte Vettel nach dessen abermaligen Fahrfehler scharf. Die Rosberg-Analyse sehen Sie oben im Video.

Video: Vettel riskiert zu viel

Vettel muss wieder „von ganz unten beginnen“

In Runde 31 passiert es: Bei einem Überholmanöver verbremst sich Vettel und legt einen Dreher hin. Rosberg sieht eine "eklatante Fehleinschätzung" von Vettel als Ursache des nächsten Rückschlags. Rosberg weiter: "Das ist unerklärlich und enttäuschend."

"Die vier WM-Titel zählen jetzt alle nicht mehr", so der 35-Jährige. Vettel müsse nun wieder von ganz unten anfangen. Schonungslose Worte des Weltmeisters von 2016.

Schon am nächsten Wochenende hat Vettel die Chance, es besser zu machen. Dann steigt das zweite Spielberg-Rennen binnen einer Woche (live auf RTL und TVNOW).