RTL News>

Große Sorge um Enissa Amani

Große Sorge um Enissa Amani

Große Sorge um Enissa Amani
Enissa Amani
BANG Showbiz

Enissa Amani erhielt Morddrohungen vor ihrem Auftritt.

Die 37-Jährige startete ihre TV-Karriere vor sechs Jahren und erhielt im Jahr 2015 den Deutschen Comedy-Preis. Bei der Streaming-Plattform Netflix hat sie eine einstündige Comedy-Sendung und ist sowohl in Deutschland, als auch in den USA mit ihrem Programm unterwegs. Bei ihrem letzten Auftritt verging ihr jedoch das Lachen: Sie musste um ihre Sicherheit bangen.

"Ich habe gestern in Berlin schon erzählt, wie viele Morddrohungen reingekommen sind für Leipzig und das ist an dieser Stelle leider kein Spaß. Es sind viele Drohungen gekommen mit 'Warte ab, wir erwischen dich', 'Warte ab, bis du in Leipzig bist'", erklärt die 37-Jährige in einem Instagram-Video. Aufgrund ihrer iranischen Herkunft erhielt sie schon in der Vergangenheit viele Hass-Nachrichten. Doch ihre Fans stehen hinter der Komikerin und reagieren mit entsetzen und besorgten Kommentaren. "Passt bitte gut auf euch auf!!!", "Ich würd mich locker vor dich schmeißen" oder "Ich komme aus Leipzig und finde es so traurig, dass Leute aus meiner Stadt sowas tun", schreiben beispielsweise drei ihrer Anhänger.

Trotz der ernsten Situation findet Enissa schnell wieder zu ihrem sonnigen Gemüt zurück und erklärt ihrem Team, welches aus mehreren Personen mit Migrationshintergrund besteht: Jeder von ihnen sollte sich nur in Begleitung eines Deutschen aus der Gruppe entfernen. Sollte es doch zum Schlimmsten kommen, bittet sie ihre Fans: "Setzt in die Welt, dass CIA mich getötet hat, also auf keinen Fall die AfD. Macht es größer."

Letzten Endes verlief der Auftritt in Leipzig ohne Zwischenfälle. Daher setzt sie ihre 'Krassismus'-Tour beruhigt fort.

BANG Showbiz