Plus-Size-Tricks

Große Größen: So geht der Lagen-Look für curvy Girls

Herbstmode für curvy Girls: Wie der Lagen-Look schöne Proportionen schafft.
Herbstmode für curvy Girls: Wie der Lagen-Look schöne Proportionen schafft.
© istock.com/staras

23. September 2020 - 6:54 Uhr

Anleitung für den Lagen-Look

Ok, die Grundregeln des Lagen-Looks sind klar: Das Outfit besteht aus einer Kombination verschiedener Kleidungsstücke. Doch dabei sollten Sie darauf achten, dass die Kleidung nicht zu sehr aufträgt. Besonders Damen mit größerer Größe wagen sich daher ungern an den Layering-Style. Schluss damit! Wir zeigen, wie lagenreiche Mode uns allen steht und eine schöne Silhouette zaubert.

Regeln für einen gelungenen Lagen-Look mit Kurven

Der Lagen-Look gehört zu den Kombinations-Favoriten. Auch als Frau mit schönen Kurven können Sie von dem Stil profitieren und Ihre Vorteile betonen. Damit das facettenreiche Styling Sie nicht unvorteilhaft aussehen lässt, sind ein paar Styling-Regeln hilfreich:

  1. Wichtigstes Layering-Merkmal: Kontraste! Der Layering-Look lebt von einer kontrastreichen Gestaltung. Deshalb spielen Sie mit unterschiedlichen Längen, Materialien und Farben – ein gutes Lagen-Outfit besteht aus sichtbaren Dimensionen. Tipp: Gehen Sie es bei einem schicken Layering-Moment farblich ruhiger an. Ein Style mit mehreren Lagen im Monochromatic-Look wirkt stilbewusst und selbstsicher.
  2. Komfort steht im Vordergrund: Ein Outfit mit weiten Lagen schafft Bewegungsfreiheit und erhöht den Tragekomfort. Das ist wichtig, denn wenn Sie sich wohlfühlen, wirken Sie selbstbewusster. Mit kleinen Kniffen, wie einer schmalen Basis und taillierten Passformen, behalten Sie trotz bequemem Schnitt eine tolle Figur.
  3. Nutzen Sie die Layering-Vorteile! Sie können von dem Lagen-Outfit unglaublich profitieren – egal bei welcher Größe! Die verschiedenen Lagen und Kontraste setzen Sie geschickt ein, um Ihre Vorteile zu betonen. Eine Skinny-Jeans betont Ihre Beine, ein enges Oberteil einen vollen Busen, und taillierte Schnitte wahren Ihre kurvige Silhouette.

Tipp: Hier finden Sie weitere Ideen für Curvy-Outfits.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Gute Grundlage: Schmale Basis für einen figurbetonten Look

Röhrenjeans von Boden.
Diese Röhrenjeans in mittlerem Vintageblau ist ein Layering-Basic.
© Boden

Ein gelungener Lagen-Look beginnt mit einer schmalen Basis. Dadurch heben Sie Ihre Kurven hervor und es trägt nicht zusätzlich auf. Außerdem können Sie über enge Kleidungsstücke bequem noch weitere Lieblings-Teile kombinieren. Es eignen sich vor allem gut sitzende Basics, die Sie dann vielfältig mit Hingucker-Teilen aufpeppen können.

Diese Skinny-Jeans von Boden* ist ein tolles Beispiel. Die schmal geschnittene Hose betont Ihre Beine und schafft eine gute Grundlage. Dazu können Sie nach Lust und Laune weite Oberteile kombinieren. Der Denim-Stoff mit Stretch trägt zum Tragekomfort bei, das A und O beim Lagen-Look! Die mittelhohe Taille schmeichelt Ihrer Figur und betont Ihre Kurven.

  • Preis: 80 Euro
  • Erhältlich bis Größe 48

🛒 Zum Angebot: Röhrenjeans von Boden*

Das kleine Schwarze als vielseitiges Layering-Piece

Jerseykleid von Aniston.
Das kleine Schwarze von Aniston - super für den Lagen-Look!
© Aniston

Perfekte Grundlage: Auch das klassische kleine Schwarze zaubert einen tollen Layering-Moment. Am besten eignen sich eng anliegende Modelle mit taillierter Passform. Ein schönes Beispiel: dieses Modell von Aniston*. Das schwarze Minikleid betont Ihre Kurven optimal – und durch den V-Ausschnitt die Oberweite. Der strukturierte Stoff schafft eine kontrastreiche Kombination mit anderen Kleidungsstücken.

  • Preis: ca. 48 Euro
  • Erhältlich bis Größe 48

🛒 Zum Angebot: Aniston Selected Jerseykleid*

Gekonnter Lagen-Look mit Materialmix

Flauschige Longstrickjacke von Heine.
Longstrickjacke aus flauschigem Material von Heine.
© heine

Kontraste durch Materialmix – so entsteht der Layering-Effekt! Mit unterschiedlichen Materialien kombinieren Sie einen Lagen-Look gekonnt. Moderne Kontraste entstehen durch einen Stilbruch: Derbe Materialien wie Leder fallen kombiniert zu feinen Stoffen einfach besonders auf. Diese flauschige Strickjacke* eignet sich als wärmende Lage. Ob zu einer Jeans oder über einem Kleid, eine Strickjacke wärmt und zaubert eine weitere Lage. Wie an diesem Modell: Das flauschige Material schafft eine interessante Silhouette. Auffällige Kontraste lassen Sie durch einen Materialmix entstehen.

  • Preis: ca. 58 Euro
  • Erhältlich bis Größe 50

🛒 Zum Angebot: Longstrickjacke aus flauschiger Ware von Heine*

Eine Hose zum Kleid kombinieren

Hemdblusen-Kleid von Frapp.
Das ist das Hemdblusen-Kleid von Frapp.
© Frapp

Einen Stilbruch kreieren Sie durch einen Lagen-Look mit Kleid. Besonders die Kombination von Kleid und Hose bietet sich hier an. Das feminine Kleid bildet einen Kontrast zu einer sportlichen Jeans, das schafft klar definierte Lagen. Mit einer raffinierten Kombination können Sie dank des Kleides Ihre Vorteile inszenieren. Ein enges Kleid betont Ihren Oberkörper, ein Midi- oder Maxikleid kaschiert an Po und Hüfte.

Ein gutes Beispiel: Dieses Hemdblusen-Kleid* kaschiert an Bauch und Hüfte, betont dafür aber Ihre Beine. Der weite Schnitt schafft eine schöne Silhouette und bildet einen Kontrast zur engeren Hose. Tipp: Je nachdem wie Sie die Bluse knöpfen, verändern Sie den Style. Zugeknöpft bildet das Teil einen modernen und zurückhaltenden Look, leicht geöffnet kreieren Sie einen V-Ausschnitt, mit dem Sie Ihre Brüste betonen.

  • Preis: ca. 99 Euro
  • Erhältlich bis Größe 54

🛒 Zum Angebot: Hemdblusen-Kleid von Frapp*

Layering-Highlight: So schafft ein Trenchcoat Proportionen

Trenchcoat von Boden.
Klassisches Trenchcoat-Modell Mark von Boden.
© Boden

In der Übergangszeit haben sich vor allem dünne Mäntel als äußerste Lage bewährt. Diese Übergangsjacken wärmen und konstruieren sofort einen Layering-Effekt. Ein beliebtes Modell ist ein klassischer Trenchcoat wie dieser von Boden*: Der dünne Stoff schützt vor Wind in der kälteren Übergangszeit, trägt dabei aber nicht zusätzlich auf. Die typische taillierte Passform formt schöne Proportionen und hebt Ihre Kurven hervor. Tipp: Ein schönes Detail kreieren Sie mit einem Taillengürtel. Dieser verstärkt auch den formenden Effekt an der Taille.

  • Preis: 210 Euro
  • Erhältlich bis Größe 48

🛒 Zum Angebot: Mark-Trenchcoat von Boden*

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.

Auch interessant