Über sechs Jahre Haft wegen sexuellem Missbrauch

Nach Sex mit 15-jährigem Schüler: Lehrerin Kandice B. muss ins Gefängnis

Kandice B. zwang einen minderjährigen Schüler zum Sex.
Kandice B. zwang einen minderjährigen Schüler zum Sex.
© deutsche presse agentur

05. März 2021 - 18:06 Uhr

Gericht verhängt Haftstrafe für übergriffige Lehrerin (35)

Die britische Lehrerin Kandice B. muss sechs Jahre und zwei Monate in Haft. Das Gericht in Großbritannien sah es als erwiesen an, dass sie einen 15-jährigen Schüler bedroht, erpresst und missbraucht hat. "Sie haben ein Kind in Ihrer Obhut ausgenutzt und es für Ihre eigene sexuelle Befriedigung herangezogen", sagte die Richterin Bal Dhiwal bei der Verhandlung in Aylesbury.

Kandice B. darf nie wieder Kinder unterrichten

Bereits im Januar wurde Kandice B. schuldig gesprochen. Bei dem Gerichtstermin ging es darum nur noch darum, wie lange die Pädagogin in Haft muss. Zusätzlich zu der Haftstrafe gibt es aber noch weitere Konsequenzen für die Lehrerin. Sie darf für den Rest ihres Lebens nicht mehr mit Kindern oder schutzbedürftigen Erwachsenen arbeiten und wird auf einer Liste von Sexualstraftätern geführt. Die Handlungen der 35-Jährigen seien "überaus verachtenswert" gewesen, urteilte die Richterin.

Richterin wirf Lehrerin "groben Vertrauensbruch" vor

Kandice B. bestritt die Vorwürfe im Prozess. Die Vertrauenslehrerin soll auf einem Sportevent Kontakt zu dem damals noch 15-Jährigen aufgenommen haben. Nach mehreren anzüglichen Nachrichten, Nacktfotos und einem intimen Video sollen sie sich schließlich auf einem Feld zum Sex verabredet haben.

Die Lehrerin habe dem Teenager gedroht, ihn fertig zu machen, wenn er die Beziehung öffentlich mache. Außerdem sagte sie ihm, von ihm schwanger gewesen zu sein und eine Fehlgeburt erlitten zu haben. "Ich habe keinen Zweifel, dass Sie einen groben Vertrauensbruch begangen haben", so die Richterin.