Großbrand Sägewerkshalle im Unterallgäu: Hoher Schaden

Der Schriftzug "Feuerwehr" ist auf einem Einsatzfahrzeug angebracht. Foto: Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild
© deutsche presse agentur

30. Mai 2020 - 3:50 Uhr

Bei einem Großbrand in einer Sägewerkshalle im Unterallgäu ist nach ersten Schätzungen der Polizei ein Schaden von mehr als einer Million Euro entstanden. Bei dem Brand am Freitagabend waren etwa 200 Feuerwehrleute im Einsatz. Die Halle brannte komplett ab. Ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Fertigungsstätten konnte verhindert worden. Die Löscharbeiten dauerten mehrere Stunden. Zufr Brandursache gab es zunächst keine Angaben. Verletzt wurde niemand.

Quelle: DPA